Kampf gegen die Blues

Aus Perrypedia
Version vom 23. Juni 2008, 13:44 Uhr von WoBot (Diskussion | Beiträge) (  bei Maßeinheiten (auto))
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Das zweite Imperium  | Kampf gegen die Blues  | (Plophos-Unterzyklus)  | Straße nach Andromeda
4. Zyklus: Das Zweite Imperium - Band 3


Vorlage:Buch Überblicktabelle

Kurzinhalt

Im Gatas-System versuchen die Terraner, einen Stützpunkt aufzubauen. Das klappt nicht, und 50 Terraner werden von den Gatasern gefangen genommen. Die Siganesen starten einen Befreiungsversuch und können die überlebenden Gefangenen befreien. Mit dabei ist auch der Ertruser Melbar Kasom. Die NAUTILUS, ein terranisches Unterseeboot, kommt den Siganesen zu Hilfe. Lemy Danger stiehlt dabei B-Hormon. Mit dem B-Hormon kann das Molkex durchbrochen werden. Das nutzen die Terraner aus und testen einige Antimolkexbomben. Aber das B-Hormon kann nicht chemisch hergestellt werden. Tyll Leyden schafft es dann schließlich doch. Die Antimolkexbomben sind aber nicht stabil und explodieren noch in den Schiffen. Die Siganesen bauen spezielle Mikro-Anreicherungsanlagen, damit das künstliche B-Horman erst kurz vor dem Abschuss angereichert wird. Mit den Anti-Molkex-Bomben werden die letzten Molkex-Vorkommen auf Gatas zerstört, und das Imperium der Blues muss Frieden mit dem Vereinten Imperium schließen.

Risszeichnung