Applikanten

Aus Perrypedia
Version vom 13. Juni 2021, 20:52 Uhr von Zoltar (Diskussion | Beiträge) (→‎Abgelehnte Applikanten)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Als Applikanten sprachen die Gemeni die Anwärter auf die Zellaktivatoren an.

Von den Arkoniden wurden sie im Zusammenhang mit dem Spross KYLLDIN Unsterblichkeitsinteressenten genannt. (PR 2916, S. 37)

Bekannte Applikanten

Bekannte Unsterblichkeitsinteressenten

Geschichte

Im Juli 1551 NGZ nannte Bhal Haddhunis so die Galaktiker, die an Bord des Sprosses YETO kamen, um an dem Auswahlverfahren zur Vergabe der Zellaktivatoren teilzunehmen. (PR 2907) Die YETO nahm etwa 200.000 Applikanten auf und verschwand für zwei Wochen mit unbekanntem Ziel. Erst am 2. August tauchte sie auf Damona auf, wo Haddhunis neue Zellaktivatoren in Aussicht stellte, aber auch bis zum 5. August etwa 50.000 abgelehnte Applikanten das Raumschiff verließen. (PR 2923, S. 53) An dem Tag erlaubte Haddhunis nur die Aufnahme von Gatraxen als Applikanten. (PR 2924)

Am 1. August nahm die KYLLDIN die ersten drei Unsterblichkeitsinteressenten auf. (PR 2916) Nachdem Segos Isirea nach dem ersten Angriff auf die KYLLDIN den Applikanten den freien Zugang zum Spross gewährt hatte, wurden sowohl sehr viele Opfer der Kämpfe als auch die eigentlichen Applikanten behandelt. Außer Yergeo da Gnotor verließ keiner von den akzeptierten Bewerbern den Spross. (PR 2926, S. 17, 40)

Mit dem Absturz der KYLLDIN auf Sumurdh konnte die Behandlung von zahlreichen akzeptierten Unsterblichkeitsinteressenten nicht mehr durchgeführt werden beziehungsweise wurde fehlerhaft durchgeführt. (PR 2928) Durch die Zerstörung dieses Sprosses am 13. November rückte die Verjüngung für viele der Unsterblichkeitsinteressenten in unerreichbare Ferne. (PR 2929)

Weitere 10.000 Personen, darunter 1100 Zellaktivatorträger, wurden von der YETO auf bisher unbekannten paradiesischen Planeten abgesetzt. Die Eltern von Yeto Carell befanden sich ebenfalls darunter. (PR 2992, S. 40)

Nach über einem Jahr Aufenthalt an Bord der YETO waren einige abgelehnte Applikanten recht verzweifelt und zu allem bereit. Als am 5. August 1552 NGZ ein Erkundungstrupp unter Atlans Kommando an Bord der YETO auftauchte und nach Yeto Carell suchte, nutzten vierzig von ihnen, angeführt von Orben und Ashton Eemir, die Gelegenheit: Sie nahmen Carell gefangen, um ihn gegen die Zellaktivatoren auszutauschen. Gucky und Tamareil, die Atlan begleiteten, befreiten den Jungen. Danach wurden die rebellierenden Applikanten von den Gemeni abgeführt und zum isolierten Bereich des Sprosses gebracht. (PR 2992)

Quellen

PR 2907, PR 2916, PR 2923, PR 2924, PR 2926, PR 2928, PR 2929, PR 2992