Arkonidisch (PR Neo): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 60: Zeile 60:
 
:; {{PRNA|She'Nerkh}} : »Sternendiener« <small>([[Quelle:PRN40|PR&nbsp;Neo&nbsp;40]])</small>
 
:; {{PRNA|She'Nerkh}} : »Sternendiener« <small>([[Quelle:PRN40|PR&nbsp;Neo&nbsp;40]])</small>
 
:; {{PRNA|She'Katraka}} : »Sternenriff« <small>([[Quelle:PRN222|PR&nbsp;Neo&nbsp;222]])</small>
 
:; {{PRNA|She'Katraka}} : »Sternenriff« <small>([[Quelle:PRN222|PR&nbsp;Neo&nbsp;222]])</small>
:; ''Shek'tar'' : ein Schimpfwort <small>([[Quelle:PRN224|PR&nbsp;Neo&nbsp;224]])</small>
+
:; Shek'lach' : gewitzte, umsichtige Person (von {{PRNA|Shek'lach|der Vogelart gleichen Namens}}) <small>([[Quelle:PRN224|PR&nbsp;Neo&nbsp;224]])</small>
 +
:; Shek'tar : ein Schimpfwort <small>([[Quelle:PRN224|PR&nbsp;Neo&nbsp;224]])</small>
 
:; {{PRNA|She'Nerkhai}} : Glaubensgemeinschaft von Sternendienern <small>([[Quelle:PRN63|PR&nbsp;Neo&nbsp;63]])</small>
 
:; {{PRNA|She'Nerkhai}} : Glaubensgemeinschaft von Sternendienern <small>([[Quelle:PRN63|PR&nbsp;Neo&nbsp;63]])</small>
 
:; She'pron : unbekanntes Präfix von »Prophezeiung« <small>([[Quelle:PRN12|PR&nbsp;Neo&nbsp;12]])</small>
 
:; She'pron : unbekanntes Präfix von »Prophezeiung« <small>([[Quelle:PRN12|PR&nbsp;Neo&nbsp;12]])</small>

Version vom 13. Mai 2020, 09:21 Uhr

Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt die Sprache der Perry Rhodan Neo-Serie. Für die Sprache der klassischen Perry Rhodan-Serie, siehe: Satron.

Die Sprache der Arkoniden wird Arkonidisch genannt. (PR Neo 7) Der arkonidische Begriff ist Satron. (PR Neo 74, Kap. 10)

Eine Variante ist die Hochsprache Arkona-I, die vom Hochadel benutzt wird und sich durch ihre übertrieben geschraubte Ausdrucksweise auszeichnet. (PR Neo 60)

Die Handelssprache im arkonidischen Imperium ist dagegen das Interkosmo. (PR Neo 27)

Bekanntes Vokabular des Arkonidischen

A

Aarakh Ranton 
 »die zweite Heimat« (PR Neo 121)
Arbtan 
 »Mann«, militärischer Rang einfacher Soldaten (PR Neo 52)

B

Berlen-Than 
 »Zwölferrat«, exekutives Organ der Regierung des Großen Imperiums (PR Neo 60)
Braas'cooi 
 »Fremdweltler«, Bezeichnung für Nicht-Arkoniden (PR Neo 222)

C

Celis 
 »Auge« (PR Neo 221)
Cerkol 
 »Schneeflöckchen« (PR Neo 222)

D

da Ark 
 »von Arkon«, Zusatz der Jahreszählung (PR Neo 40)
Debara Hamtar 
 »Öde Insel« (alter arkonidischer Name für die Milchstraße) (PR Neo 53, Kap. 5)
Derengar 
Historiker und Ethnologe (PR Neo 51)
Dor 
 »Volk« (PR Neo 221)

F

Faehrl 
 »Wissen«, »Kunst«, »Schule« (PR Neo 57)
Fama'Ark 
 »Arkons Leben«, wie im Schiffsnamen FAMA'ARK (PR Neo 224)

G

Garink'dor 
 »Alkohol« (PR Neo 69)
Gath'Etset 
 »entfernte Stadt«, Name der Raumstationen um Arkon II (PR Neo 59)
Gos'Khasurn 
 »Kristallpalast« (PR Neo 60)
Gos'Ranton 
 »Kristallwelt« (PR Neo 60)
Gos'Tanhat 
 »Schattenpalast« (PR Neo 71)
Gos'Teaultokan 
 »der wohlgestaltete Kristallpalast« (PR Neo 220)
Gradschep 
ein Schimpfwort (PR Neo 220)

H

Hamtar 
 »Insel« (PR Neo 53, Kap. 1)

K

Ker'Mekal 
 »Tal der Ordnung« (PR Neo 68, Kap. 12)
khal 
 »rechts« (eventuell ältere Form) (PR Neo 49)
Khasurn 
 »Haus«, im architektonischen (PR Neo 30) wie gesellschaftlichen Sinne, gelegentlich übersetzt als Kelch, aufgrund der dominanten Bauweise von arkonidischen Wohnhäusern. (PR Neo 5)
Ke'horak 
 »Hochverräter«. (PR Neo 130)
Khestan 
 »Rudergänger(in)«, der Anführer des Tross des Regenten und damit politisch einflussreich und weithin bekannt. (PR Neo 48)

L

Laktrote 
 »Meister« (im Dagor) (PR Neo 64)

M

Mehan'Ranton 
 »Handelswelt« (PR Neo 60)

N

Neth'or 
 »vom Strom/Fluss Erwählte« (vermutlich ältere Form) (PR Neo 49)

P

Prago 
 »Tag« (PR Neo 40)
Prikur 
Name des achten Monats im arkonidischen Kalender (PR Neo 60)

R

Ranton ar Zhym-i-Thos 
 »Welt aus Feuer und Eis« (PR Neo 57)
She'Balai 
 »Sternenblüte«, wie im Schiffsnamen SHE'BALAI (PR Neo 59, Kap. 1)

S

She'Huhan 
 »Sternengötter«, »Sternengott« oder »Sternengöttin«  (PR Neo 63)
She'Nerkh 
 »Sternendiener« (PR Neo 40)
She'Katraka 
 »Sternenriff« (PR Neo 222)
Shek'lach' 
gewitzte, umsichtige Person (von der Vogelart gleichen Namens) (PR Neo 224)
Shek'tar 
ein Schimpfwort (PR Neo 224)
She'Nerkhai 
Glaubensgemeinschaft von Sternendienern (PR Neo 63)
She'pron 
unbekanntes Präfix von »Prophezeiung« (PR Neo 12)

T

Tai Ark'Tussan 
wörtlich »Großes Arkonidisches Imperium«, die arkonidische Bezeichnung für das Große Imperium (PR Neo 74)
Taigor arkonis 
(veraltet) »Arkons großer Kampf« (PR Neo 224)
Tai-Laktrote 
 »Großmeister« (im Dagor) (PR Neo 71)
Tai Than 
 »Großer Rat«, (PR Neo 60)
Thai-Than 
alternative Schreibweise für Tai Than (PR Neo 60)
Thek-Laktran 
 »Hügel der Weisen«, Standort des Kristallpalasts auf Arkon I (PR Neo 60)
Thi-Laktrote 
 »Hochmeister« (im Dagor) (PR Neo 64)
Tupanthi 
 »kleiner Imperator« (PR Neo 215)
Tiga Ranton 
 »(die) drei Welten«, Name für Arkon I, Arkon II und Arkon III (PR Neo 63)
Ti-Than 
 »hoher Rat« (PR Neo 60)
thas 
 »links« (eventuell ältere Form) (PR Neo 49)
Tonta 
 »Stunde«; eine halbe Tonta entspricht etwa einer irdischen Dreiviertelstunde (PR Neo 7)

V

Varek 
 »Glanz«, wie im Schiffsnamen VAREK'ARK (PR Neo 48, Kap. 2)
Veast 
 »Stolz«, wie im Schiffsnamen VEAST'ARK (PR Neo 48, Kap. 2)
Votanthar 
 »ewig« oder »Ewigkeit«, auch: »Ewige«/»Ewiger« (PR Neo 60)
Votanthar'Fama 
 »Ewiges Leben«, Segenswunsch (PR Neo 38)

Y

Yerath'Khor 
 »die Vertragstreuen«, Name einer Rebellengruppe auf Gath'Etset (PR Neo 59)

Z

Zarakh'khazil 
 »Dunkelkrater« (PR Neo 7, Kap. 16)
Zhdopanthi 
Bezeichnung für den Imperator oder die Imperatrice des Großen Imperiums (PR Neo 60)
Zhym-Tantor 
 »Feuer-Befreiung«, ein hochwirksames Schmerzmittel (PR Neo 76, Kap. 7)

Zahlwörter

Ableitungen

Aus dem bekannten Vokabular lassen sich einige Vokabeln ableiten:

Anmerkung: Die Interpretation von »Ranton« als »Welt«/»Planet« wird durch Aarakh Ranton, übersetzt als »zweite Heimat« infragegestellt. Entweder handelt es sich hier um eine freie Übersetzung (und »Aarakh« allein bedeutet »zweite Heimat«, »Aarakh Ranton« also »zweite Heimatwelt«), oder »Ranton« bedeutet nicht »Welt«, sondern »Heimatwelt«. Da sich die bisher als »Ranton« bezeichneten Planeten alle im Arkonsystem befinden, kann zwischen den beiden Interpretationen nicht entschieden werden.

Bekannte Eigenschaften der Grammatik

Das Arkonidische kennt offenbar die  Wikipedia-logo.pngNullderivation. So ist Votanthar sowohl ein Adjektiv (»ewig«, wie in Votanthar'Fama »ewiges Leben«), wird aber auch als abgeleitetes Substantiv verwendet (»Ewige(r)«, wie in »Liste der Votanthar«). (PR Neo 60)

Zudem gibt es keine Hinweise darauf, dass arkonidische Substantive nach  Wikipedia-logo.pngNumerus flektiert werden. Auf jeden Fall benutzt die Sprache mitunter dieselbe Form für Einzahl und Mehrzahl, wie zum Beispiel »She'Huhan« – ein Begriff, der sowohl mehrere Sternengötter bezeichnen kann als auch einen einzelnen Gott / eine einzelne Göttin. (PR Neo 63)

Frühere Sprachstadien

Quellen

PR Neo 5, PR Neo 7, PR Neo 12, PR Neo 27, PR Neo 30, PR Neo 38, PR Neo 40, PR Neo 48, PR Neo 49, PR Neo 51, PR Neo 52, PR Neo 53, PR Neo 57, PR Neo 59, PR Neo 60, PR Neo 63, PR Neo 64, PR Neo 65, PR Neo 69, PR Neo 71, PR Neo 74, PR Neo 76, PR Neo 220, PR Neo 221, PR Neo 222, PR Neo 224