Aufrechte Demokraten

Aus Perrypedia
Version vom 16. März 2022, 18:35 Uhr von JoKaene (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „ - “ durch „ – “)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Aufrechten Demokraten waren eine politische Gruppe auf der Erde.

Übersicht

Sie vertraten die Meinung, dass nur die Demokratie die richtige Staatsform sei. Nach ihrer Ansicht hatte Perry Rhodan mit der Gründung des Solaren Imperiums und dem Antritt seines Amtes als Erster Administrator die Erde in eine weltumspannende Autokratie verwandelt. Um die von ihnen geheiligte Demokratie wiederherzustellen, schreckten die Mitglieder des Führungskaders der Demokraten auch vor dem Tyrannenmord als politischem Mittel der Wahl nicht zurück. (PR 57 E)

Die Demokraten hatten um 2040 etwa 30.000 Mitglieder. Sie waren hauptsächlich in Nordamerika aktiv. Die Organisation war demokratisch aufgebaut und wählte aus ihren Mitgliedern Personen für Ausschüsse und den Führungskader.

Bekannte Aufrechte Demokraten

Geschichte

Im Jahre 2040 wurde auf einem Treffen der Führung ein Attentat auf Perry Rhodan beschlossen. Der inoffizielle Anführer der Demokraten, Horace O. Mullon, sollte zu diesem Zweck nach Terrania aufbrechen und die Lage sondieren.

Mullon kam in Kontakt mit den Naturphilosophen, die ein ähnliches Ziel verfolgten. Er selbst sowie ein Attentäter der Naturphilosophen versuchten einige Tage später, Rhodan während einer Diskussionsrunde an der Akademie von Terrania zu erschießen. Insgesamt 33 weitere Personen aus beiden Fraktionen sollten für Rückendeckung sorgen. Das Attentat misslang. Mullon wurde gefangen genommen und einer Gehirnwäsche unterzogen, so dass er die Namen seiner Mitverschwörer preisgab. Wenig später befanden sich nach Rhodans Meinung alle Aufrechten Demokraten und Naturphilosophen in Gefangenschaft. (PR 57 E)

20.000 Aufrechte Demokraten mussten sich vor dem Obersten Solaren Gerichtshof verantworten. 16.000 von ihnen kamen aufgrund der Nichtigkeit ihrer Vergehen straflos frei. Die restlichen 4000, ungefähr zu gleichen Teilen Männer und Frauen, wurden gemäß eines eigens zu diesem Zweck kurz zuvor vom Solaren Rat beschlossenen Gesetzes bestraft. Sie verloren ihre Bürgerrechte, wurden mit der ADVENTUROUS von Terra deportiert und durften weder dorthin zurückkehren noch einen anderen zum Solaren Imperium gehörenden Planeten betreten. Gemeinsam mit der gleichen Anzahl an Naturphilosophen sollten sie Rigel III besiedeln. (PR 57 E)

Während des Fluges der ADVENTUROUS rissen die Naturphilosophen die Gewalt über das Raumschiff an sich. In der Folge kam es zu einem Fehlsprung. Das Schiff stürzte auf dem Planeten Gray Beast ab. Die 8000 Verbannten sowie die Besatzung der ADVENTUROUS konnten den Planeten nicht mehr verlassen und gründeten dort gemeinsam unter der Führung Mullons eine Kolonie. Sie ahnten nicht, dass sie von der Besatzung eines terranischen Raumschiffes beobachtet wurden. Rhodan verfolgte die Geschehnisse auf Gray Beast mit großem Interesse. (PR 57 E)

Quelle

PR 57