Benutzer Diskussion:Christian Regnet

Aus Perrypedia
Version vom 23. Januar 2015, 18:55 Uhr von NAN (Diskussion | Beiträge) (Admiralin Drorah)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neue Eintrage bitte oben mit passender Überschrift einfügen. :-)

Archiv 2004
Archiv 2005
Archiv 2006
Archiv 2007
Archiv 2008
Archiv 2009
Archiv 2010
Archiv 2011


Verlinkung aufgehoben

Hallo Christian, habe folgende Änderung auf einer Deiner Benutzer-Seiten gemacht: http://www.perrypedia.proc.org/mediawiki/index.php?title=Benutzer:Christian_Regnet/Begriffskl%C3%A4rung&diff=1066392&oldid=1066235
Grund war diese Diskussion: Hilfe_Diskussion:Begriffsklärung#Noch schlimmer: Zwei Redirects, kein Artikel
Die Anker für die Begriffsklärungsseiten gehen dadurch nicht verloren, sie werden nur in den "öffentlichen" Namensraum nach Perrypedia:Begriffsklärungsseiten verschoben.
Die Liste dort wiederum soll im Laufe der Zeit ohnehin nach Möglichkeit abgebaut werden. Also vielleicht gibt es wenn Du das hier liest ohnehin keine verwaisten Begriffsklärungsseiten mehr.
Die Änderung wiederum hätte ich natürlich nicht ohne Rücksprache mit Dir gemacht, wenn Du nicht bereits seit zwei Jahren inaktiv wärst. Inhaltlich hat sich dabei ja nichts geändert, nur die Verlinkung und Formatierung ist weg. Wenn Du willst, kannst Du das natürlich auch jederzeit wieder herstellen. --NAN (Diskussion|Beiträge) 17:55, 23. Jan. 2015 (CET)

Admiralin Drorah

Hallo Christian, schau doch bitte mal hier rein. Soweit ich das erkennen kann, ist die Passage über Admiralin Drorah von dir verfasst worden. Hast du dafür eine Quelle zur Hand? --Gesil (Diskussion) 13:52, 5. Aug. 2014 (CEST)

Vielleicht schaust du ja noch rein

Im Jahr 2006 tätigste du diesen Edit. Dabei hast du in den Artikel einen Bigard Yaged eingefügt. Leider ohne Quelle und die ist jetzt hier gesucht. Denn lt. PR328 war der Mann Korporal und starb. --Jonas Hoffmann (Diskussion) 16:01, 8. Jul. 2013 (CEST)

Willkommen

Schön mal wieder ein Edit von dir zu sehen :-) --Jonas Hoffmann (Diskussion) 18:13, 20. Feb. 2013 (CET)

Ja, wirklich schön. :-) Ich hoffe, mit Dir ist wieder zu rechnen. --JoKaene (Diskussion) 18:38, 20. Feb. 2013 (CET)

Adminrechte

Hallo Christian! Ich habe deine Adminrechte wegen Inaktivität zurückgesetzt. Ich hoffe sehr, dass Du irgendwann zurückkehrst und ich möchte Dir an dieser Stelle für viele Jahre unermüdliche Arbeit in der Perrypedia danken. Du hast viele Dinge geschaffen, die die Perrypedia ausmachen. Vielen Dank dafür! --Poldi (Diskussion) 19:54, 28. Jan. 2013 (CET)

Ich schließe mich dem Lobgesang gerne an. Die Beiträge waren (fast) immer super, die Anzahl an Edits und Artikel ist beispielgebend. Nur im Zwischenmenschlichen besteht aus meiner unmaßgeblichen Froschperspektive noch Verbesserungsbedarf. --GolfSierra (Diskussion) 19:59, 28. Jan. 2013 (CET)
Ich hoffe Christian geht es gut, denn irgenwie hab ich da ein ganz schlechtes Gefühl irgendwie. Jemand der täglich 100+ Beiträge verfasst, hört doch nicht einfach Sonntagsnachmittags einfach auf, völlig ohne Begründung oder Abschiedsgruß. --Jonas Hoffmann (Diskussion) 20:07, 28. Jan. 2013 (CET)
Auf meine email hat er seit Wochen nicht reagiert...Vielleicht sollte ich einfach mal anrufen...--GolfSierra (Diskussion) 20:09, 28. Jan. 2013 (CET)
Geht nur die Mailbox an. Hab ihm ne Nachricht draufgesprochen. Er möchte sich bitte in der PP mal melden. --GolfSierra (Diskussion) 20:15, 28. Jan. 2013 (CET)
Eigentlich ne ganz nette Stimme. Seltsam, dass er sich manchmal so Sch... benommen hat. Ich hoffe, seine Inaktivität hat einen simplen, harmlosen Grund. Ich versuche weiter, ihn ans Telefon zu bekommen. --GolfSierra (Diskussion) 22:31, 29. Jan. 2013 (CET)
Wieder nur die mailbox. :-( --GolfSierra (Diskussion) 18:12, 31. Jan. 2013 (CET)
Hab die Nachbarin erwischt. Das Auto steht vor der Tür, gesehen hat ihn aber schon eine Weile niemand mehr. Ob er nur verreist ist, konnte sie nicht sagen. Und nein, ich bin kein Stalker, aber Poldi hat mich nervös gemacht. --GolfSierra (Diskussion) 21:25, 1. Feb. 2013 (CET)
Achtet auf den Biefkasten und Zeitungen, sowie, falls Vorhanden, Mülltonnenfüllstand. Das unangenehme Gefühl beschleicht mich jetzt langsam auch. Hatte selber mal so einen Fall - da war aber alles in Ordnung. --Thinman (Diskussion) 23:20, 1. Feb. 2013 (CET)
Ich bleibe weiter dran. Ich will jetzt wissen, was da los ist. --GolfSierra (Diskussion) 11:45, 2. Feb. 2013 (CET)
Wieder nur die mailbox. --GolfSierra (Diskussion) 21:00, 8. Feb. 2013 (CET)

Ping

Hallo Christian. So langsam mache ich mir Sorgen! Melde Dich doch bitte mal! --JoKaene 08:47, 25. Jun. 2012 (UTC)

Jetzt wo Du es sagst - ist echt friedlich geworden in der PP. Kann gerne so bleiben ;-) --GolfSierra 18:06, 24. Sep. 2012 (UTC)
Als Christian schon mal ein paar Monate pausiert hatte, war er krank. Wenn das Leid eines Menschen der Preis dafür ist, dass du es in der PP schön findest, dann wünsche ich allen beste Gesundheit. Ich gönne keinem Menschen ein Leid, denn dafür gibt es schon Leid genug. Oder kannst du uns bestätigen, dass Christian sich bester Gesundheit erfreut, da ihr ja mehrmals pro Woche einen regen Austausch habt. Überlege beim nächsten mal eine Sekunde länger bevor du auf speichern klickst. --Poldi 18:44, 24. Sep. 2012 (UTC)
Ich habe nicht mitverfolgt, warum Chris nicht aktiv ist. Mir zu unterstellen, dass ich mich freue, wenn es anderen Leuten schlecht geht, zeigt, wie wenig Menschenkenntnis Du hast. Vielleicht überlegst Du demnächst zuerst, bevor du solche Anschuldigungen verbreitest. --GolfSierra 18:50, 24. Sep. 2012 (UTC)
Liegt es außerhalb deiner Vorstellung, dass eine Krankheit oder die Krankheit eines Angehörigen der Grund für die Inaktivität sein kann? --Poldi 19:08, 24. Sep. 2012 (UTC)
Nein, aber hier sind zig Mitlieder öfter mal für Monate inaktiv. Entschuldige bitte, dass ich mich nicht über den Krankenstand eines jeden PPnauten auf dem Laufenden halten kann. Having said that, werde ich mir jetzt auch ne Auszeit gönnen. Ihr dreht ja alle am Rad und merkt es nicht einmal... --GolfSierra 19:13, 24. Sep. 2012 (UTC)
Oh oh, Christian polarisiert selbst dann, wenn er nicht anwesend ist. Er wird sich über die Aufmerksamkeit freuen, wenn er wieder da ist. ;) --Sonnentransmitter 19:43, 24. Sep. 2012 (UTC)

Alaska

Hallo Christian, danke für die Info und die Änderung :-) --NikNik 17:36, 4. Mai 2012 (CEST)

Kirmizz

Hallo Christian! Du hast Dein Contra zu dem Artikel mit der Aussage "Ungenaue Quellenangabe" begründet. Da ich in dem Bereich zuletzt tätig war, würde mich schon interessieren ob Du damit speziell meine Änderungen meinst. Ich hatte hier der Lesbarkeit zuliebe bewusst darauf verzichtet, die detaillierten Quellenangaben in den Fließtext einzuarbeiten und diese gesammelt an das Ende der jeweiligen Absätze gesetzt. Wäre es Dir anders herum lieber gewesen (wäre eine Geschmacksfrage und Nichts worüber ich streiten wollte) oder meinst Du etwas ganz Anderes? --LaLe 22:00, 30. Apr. 2012 (CEST)

Hm, ja, sorry, aber dann sind es deine Änderungen. Die Quellenangaben sind zwar sehr detailliert, bringen aber am Ende des Absatzes leider wenig, da man sich dann doch wieder durch viele Romanseiten wühlen muss. Nur, wenn sie im Text stehen und zu zahlreich sind leidet dann auch wieder die Lesbarkeit. Vielleicht wäre es möglich von den Seiten her naheliegende Details in einem Absatz zusammenzufassen...--Christian Regnet 22:08, 30. Apr. 2012 (CEST)
Kein Problem, dass es meine Änderungen waren ;-). Ich kann Dich sogar verstehen und Deine Anregung finde ich gut. Ich selbst konnte (zeitbedingt)/wollte den Artikel aber nicht mehr umschreiben sondern nur um fehlende Quellenangaben ergänzen. Vielleicht in einem zweiten Anlauf... Danke für die zeitnahe Rückantwort.--LaLe 22:21, 30. Apr. 2012 (CEST)
Nur schade, dass nichts mehr daraus geworden ist. :-) --Christian Regnet 00:37, 1. Mai 2012 (CEST)
Zweiter Anlauf = Nächste Wahl (das Andere war zeitlich wirklich nicht mehr drin). --LaLe 20:39, 2. Mai 2012 (CEST)

Notfallkontakt

Hallo Christian! An ein paar Stellen u.a Hilfe:Urheberrecht in der PP wird ein sogenannter Notfallkontakt verwendet. Im Moment ist das ein Verteiler des PRCO auf den wir keinen Enfluß haben. Ich kann aber auf dem Server einen Verteiler einrichten, in dem ich beispielsweise uns die Mailadresse von uns Admins und den alten Verteiler des PROC aufnehme. Was ist Deine Meinung? --Poldi 21:09, 29. Apr. 2012 (CEST)

Hi Poldi, wenn die Mail-Adressen dabei nicht nachvollziehbar angezeigt werden, bin ich damit einverstanden. Nachdem meine gehackt wurde, bin ich da etwas zurückhaltend.--Christian Regnet 21:51, 29. Apr. 2012 (CEST)
Nein, deine Adresse ist nicht erkennbar. Es würde eine Adresse wie Notfall @ perrypedia. proc.org geben. Eine eingehende Mail wird dann an alle Teilnehmer der Liste weitergeleitet. Wenn Du dann aber auf diese Mail antwortest, dann wird natürlich deine Adresse verwendet. BTW. Ich habe mir extra für die PP eine eigene Mail eingerichtet. Es taucht hier nirgends meine wirklich Adresse aus. --Poldi 21:59, 29. Apr. 2012 (CEST)
 :-) Sollte ich auch machen. Ja, ok, dann bin ich einverstanden, Gute Idee ! --Christian Regnet 22:00, 29. Apr. 2012 (CEST)
Ich habe jetzt den Verteiler eingerichtet. Du solltest auch schon eine Testmail erhalten haben. --Poldi 22:17, 30. Apr. 2012 (CEST)
Super, vielen Dank ! Die Mail ist um 22:05 Uhr eingetroffen. Ich schulde dir übrigens noch eine. *hüstel*--Christian Regnet 00:38, 1. Mai 2012 (CEST)

Benutzersignatur

Hallo, Christian! Ich habe mal eine Frage an Dich, da Du ja Admin bist.
Ist es eigentlich erlaubt, sich eine Vorlage für eine selbstkreierte Unterschrift anzulegen? In den Kategorien hier habe ich nur solche für die Perry Rhodan-Serie selbst gefunden, aber keine, die für Benutzer vorgesehen sind. Deshalb dachte ich, ich frage mal nach.
Ich habe mal meine eigene erstellt, siehe auch gerne hier. Daher nun die Gretchenfrage: Erlaubt oder nicht erlaubt? - Angelehnt an Shakespeare. Elena 22:08, 27. Apr. 2012 (CEST)

Hi Elena, ich weiß jetzt nicht ganz, ob ich die Frage richtig verstehe. Mit der selbst kreierten Unterschrift meinst du doch die bunte, oder? Dagegen ist eigentlich nichts zu sagen, bzw. gibt es keine Verbote. Um aber ohne den Umweg über die Versionsliste relativ schnell feststellen zu können, wann jemand welchen Beitrag geleistet hat, ist die "normale" Unterschrift "--~~~~" sinnvoller, da sie automatisch den Zeitstempel trägt. Sonst kann das zu Verwirrungen führen. Aber vielleicht bekommt man die auch bunt hin?--Christian Regnet 15:16, 29. Apr. 2012 (CEST)
Hi, Christian! Ja, ich meinte die bunte auf meiner Spielwiese. Ob sich der Zeitstempel so verändern lässt, weiß ich so nicht, denn ich habe die ganze Code-Geschichte von meinem englischen Harry Potter Wiki übernommen und nur die Farben verändert. Dort wird so eine selbst kreierte Unterschrift benutzt, indem man nach dieser Signatur 5 Tilden ~~~~~ oder aber auch --~~~~~ benutzt. Diese 5 Tilden erzeugen dann den Zeitstempel ohne die Benutzer-Unterschrift. Wenn das für die Zählung ausreicht, könnte man es ja auch auf diese Weise machen. So mache ich es jedenfalls im Harry Potter Wiki und auch im deutschen Narnia-Wiki und da klappt es jedenfalls. So wie jetzt z. B.:  Elena   Diskussion |  Beiträge  16:04, 29. Apr. 2012 (CEST)
Ha, wieder `was gelernt :-) . Also, dann sehe ich da überhaupt kein Problem.--Christian Regnet 16:21, 29. Apr. 2012 (CEST)

Zager&Evans

War mir klar, dass diese Anmerkung von Dir kommen wird. Kannst Du 2+2 zusammenzählen? Der Titel von Zager&Evans war im Sommer 1969 in den Charts, PR 444 wurde Anfang 1970 mit dem Titel "Welten in Angst" veröffentlicht und passt thematisch und inhaltlich zum Originaltitel. Das Handlungsjahr ist 3434. Der Titel des Songs in PR 444 ist somit durchaus an den Song von 1969 angelehnt. Soviele passende Faktoren sind kein Zufall. (unsignierter Beitrag von GolfSierra)

Re:Platzhalter

Entschuldigung, das habe ich nicht gewusst. Ich dachte, es wäre ein fremder und somit versehentlich eingefügter Code. Kommt nicht mehr vor. Danke für die Information. Elena 12:25, 15. Apr. 2012 (UTC)

Kein Problem. :-)--Christian Regnet 12:34, 15. Apr. 2012 (UTC)

Bewusstseinssplitter

Hallo! Ich habe erst jetzt gesehen, dass Du bei der aktuellen Wahl zu exzellenten Artikeln einen Widerspruch bei dem Artikel »Bewusstseinssplitter« monierst. Da ich nicht weiß, was gemeint ist, definiere ihn doch bitte mal auf der Diskussionsseite zum Artikel. Vielleicht kann ich ihn auflösen. --JoKaene 10:16, 14. Apr. 2012 (UTC)

Hi JoKaene, es geht um den Bereich "Teilbewusstsein/Geschichtlicher Kontext". Hier wird ausgesagt, dass ES nur bekannte und/oder oder paranormal begabte Personen einsetzte. Dies ist falsch, da beispielweise Piet Rawland und Dan Vogelberg vorher niemandem bekannt, und diese auch nicht paranormal begabt waren. Im weiteren Text wird der getroffenen Aussage mit der Ausführung widersprochen, dass ES die dank Pille aufgenommenen Personen wieder freigegeben habe. Auch die Bindungskräfte, die einer ewigen Freisetzung entgegenstehen und mit PR 2599 begründet werden, sind zweifelhaft. Carfesch wusste davon nichts, und war nach der Versetzung Amburs mindestens 10.000 Jahre - soweit bekannt - im Bewusstseinspool integriert. Die Erfindung der Bindungskräfte dient wohl eher dazu die noch nicht dahingegangenen Alt-Charaktere in Frieden ruhen zu lassen. Hier sollten zumindest der Widerspruch aufgezeigt werden. Ich hatte leider noch keine Muse zur Änderung.--Christian Regnet 11:02, 14. Apr. 2012 (UTC)
Im Artikel steht nicht, dass ES nur paranormal begabte/bekannte Personen einsetzte, sondern sie offensichtlich bei Kontakten zu den Terranern bevorzugte. Deshalb sehe ich diese Aussage als widerspruchsfrei zu den folgenden Aussagen an.
Die Daten zu den Bindungskräften, so muss ich gestehen, habe ich der PP entnommen, den Roman selbst habe ich noch nicht gelesen. Aufgrund Deiner Ausführung sollte es aber dennoch erwähnt, jedoch durch Carfeschs Angaben dazu ergänzt werden. Aber wenn ich dies jetzt tue, könnte ich mich wiederum nur auf eine Aussage aus zweiter Hand berufen, deswegen belasse ich den Artikel zumindest für den Moment in seiner jetzigen Form. Es spricht aber natürlich nichts dagegen, dass Du entsprechende Änderungen vornimmst. ;-) --JoKaene 11:30, 14. Apr. 2012 (UTC)
Stimmt, da steht nur bei Terranern. Aber: Zitat: Auffällig war dabei, dass es sich um Bewusstseine handelte, die in ihrem einstigen Leben über paranormale Fähigkeiten verfügten. Das ist ein wenig zu einseitig. Wobei es ja dramaturgisch logisch ist, nicht Otto Normalverbraucher mit Perry reden zu lassen, wenn der ein paar Seiten weiter irgendeinen Psi-Begabten braucht.... Ja, das mit Carfesch meinte ich ja als verwendbaren Widerspruch. Wenn ich demnächst mal Zeit habe präzisiere ich es.--Christian Regnet 11:58, 14. Apr. 2012 (UTC)
... und ich grübel noch mal über Formulierungen nach! ;-) --JoKaene 12:02, 14. Apr. 2012 (UTC)
 :-)--Christian Regnet 12:22, 14. Apr. 2012 (UTC)
Ich habe zwar nicht umformuliert, jedoch relativiert. Aber ein anderer Punkt; geht das Einfügen des »InArbeit«-Tags nicht etwas zu weit? Wer jetzt abstimmen möchte, kann doch dadurch nur »Kontra« wählen, gleichgültig, was er ansonsten von dem Artikel hält. Letztlich steht ja nichts wirklich Falsches in diesem Abschnitt. --JoKaene 12:48, 14. Apr. 2012 (UTC)
Hmmmm, dafür steht der Artikel doch zur Abstimmung. Wer "Fehler" findet soll sie doch ändern können. Wenn ich jetzt den kompletten Artikel umschreiben würde, wären alle Abstimmungen eh hinfällig. Aber ich nehms mal raus, in der Hoffnung, dass morgen noch nicht alles geändert ist. :-)--Christian Regnet 12:59, 14. Apr. 2012 (UTC)

Danke für deine Hilfe

--Poldi 21:40, 12. Apr. 2012 (UTC)

Gerne. :-)--Christian Regnet 11:04, 14. Apr. 2012 (UTC)

Spekulation

Lieber, geschätzer Christian, bitte wirf doch mal einen Blick hierauf und teile mit, ob diese Kenntlichmachung einer Spekulation auch Deinen hohen Ansprüchen genügt. Gerne labe ich mich an Deiner Weisheit und Deinen wertvollen Ratschlägen, so diese mich erreichen. Ergebenst, --GolfSierra 19:53, 9. Apr. 2012 (UTC)

Wanderer

Ich setze Deine letzte Änderung wieder zurück, da der Text nicht Bosch's Werk als Vorbild darstellt, sondern die Möglichkeit anspricht, somit ausreichend als spekulativ kenntlich gemacht ist. Falls Du es anders siehst, kannst Du das Thema gerne mit mir diskutieren! --GolfSierra 18:22, 8. Apr. 2012 (UTC)

Bevor das hier in einen Edit-War ausartet, schlage ich vor, diese Frage zuerst über eine Diskussion zu klären. Meine Meinung dazu: Die Formulierung "Spekulation" ist deutlicher als "Mögliches Vorbild": Letztere schließt die Möglichkeit ein, dass z.B. ein Autor diese Aussage getätigt haben könnte (und das dann quasi-offiziell wäre), während "Spekulation" eine solche klar kennzeichnet. Ich würde daher bezweifeln, dass "Mögliches Vorbild" als Kennzeichnung ausreichend ist. Was sagen die anderen Admins dazu? --Andi47 19:27, 8. Apr. 2012 (UTC)
Die Frage müsste wohl lauten: Was sagen die anderen User dazu...
GolfSierra hat übrigens bereits hier eine Diskussion gestartet.
Wie dort geschrieben: Anmerkungen gehören durch das Wort "Anmerkung" eingeleitet. Eine weitere Unterscheidung zwischen "Anmerkung" und "Spekulation" halte ich für überflüssig, da die Formulierung in einer Anmerkung ja bereits zum Ausdruck bringt, ob da jetzt spekuliert wird, oder nicht. --NAN 19:35, 8. Apr. 2012 (UTC)
@NAN: Ich habe irgendwo in der PP mal die Kennzeichnung als Spekulation gelesen. Seither kennzeichne ich geistige Querverweise innerhalb der Serie(n) als Anmerkung, nicht belegbare Vermutungen allerdings als Spekulation.--Christian Regnet 19:40, 8. Apr. 2012 (UTC)
Na ja, Andi scheint das ja auch gut zu finden. Warten wir einfach ab, was am Ende eine Mehrheit hat. --NAN 19:42, 8. Apr. 2012 (UTC)
Hmmm... anscheinend hat sich das jetzt überschnitten - sowas passiert, wenn an zwei unterschiedlichen Stellen zum selben Thema diskutiert wird. Wie ich hier geschrieben habe, halte ich "Spekulation" für besser als "mögliches Vorbild", denke aber auch, dass "Anmerkung" ausreichend sein sollte. --Andi47 19:59, 8. Apr. 2012 (UTC)
Finde, dass es besser ist, wenn „Spekulation“ dabei steht. Die Überschrift „Mögliches Vorbild“ vermittelt doch stärker, dass es da irgendwelche Hinweise darauf geben könnte, dass der vermutete Sachverhalt nicht ganz aus der Luft gegriffen ist. In diesem Fall würde es eigentlich genügen, die Ähnlichkeit der Motive anzumerken. Es sei denn, man kann wirklich irgendwie nachweisen, dass einen direkten Zusammenhang gibt. --NikNik 20:48, 8. Apr. 2012 (UTC)
Ein Anmerkungen-Block ist auch für mich eher ein Bereich, wo Fakten kombiniert werden, um z.B. (bei Heftzusammenfassungen) den Handlungszeitraum zu ermitteln. Spekulationen sollten hiervon deutlich getrennt werden (und m.E. ohnehin eher zurückhaltend angestellt werden). Ich hätte aber auch keine Probleme damit, wenn beides gleichermaßen unter einer Überschrift Anmerkungen abgehandelt würde. --PRichter 21:11, 8. Apr. 2012 (UTC)
PRichter bringt es eigentlich auf den Punkt. Letztendlich ist es mir persönlich ebenfalls egal, ob Spekulationen mit dem Begriff »Spekulation« oder «Anmerkung« eingeleitet werden. (Um die Verwirrung komplett zu machen, wird an dieser Stelle mit »Spekulative Anmerkung« eingeleitet. ;-))
Wichtig ist lediglich, dass sich sowohl Spekulationen wie auch Anmerkungen schon optisch vom eigentlichen Artikeltext absetzen. Christians Umbau war deshalb für mich richtig. --JoKaene 07:28, 9. Apr. 2012 (UTC)
Endstand
  • Für die Kennzeichnung als Anmerkung sind NAN
  • Für die Kennzeichnung als Spekulation sind Christian Regnet, Andi47, NikNik, PRichter, JoKaene
  • Gegen eine solche Kenzeichnung sind GolfSierra
  • Der Verlierer gratuliert dem Sieger und verkrümelt sich vor-sich-hinmurmelnd in seine Ecke. Mit dem Ergebnis als solches kann ich leben, weil es vernünftig begründet wurde, einzig das kommunikative Fehlverhalten eines PP-Veteranen liegt mir schwer im Magen - was aber von allen anderen nicht einmal angesprochen wurde. Leute, Ihr gebt mir schon manchmal zu denken. Warum geht Ihr so darüber hinweg? Das Verhalten war doch eindeutig Sch...! Kritik am Verhalten von PP-Veteranen scheint ein No-Go zu sein. Ein fetter Minuspunkt für die PP-Community. Ihr enttäuscht mich. --GolfSierra 08:30, 9. Apr. 2012 (UTC)

Kommunikation

@GolfSierra zum Thema "kommunikatives Fehlverhalten": Christian hat sich eine Stunde und 20 Minuten nach Deiner Anfrage gemeldet und ist auf das Thema, dass Du angesprochen hast mit dem Argument, dass er mal gelesen hat, dass eine Spekulation als solche gekennzeichnet werden muss, eingegangen. Es stimmt, das "@NAN" war IMHO überflüssig, da der Eindruck entsteht, dass er Deine Frage übergeht, obwohl er thematisch darauf geantwortet hat. (@Christian: Bitte sag auch was dazu!). Andererseits: Warum empfindest Du es, als ob Christian "auf Krawall gebürstet" wäre (Deine Formulierung hier), wenn er nicht innerhalb von ein paar Minuten antwortet? Eine Bitte an beide: Bitte versöhnt euch wieder, dem Osterfrieden und dem Frieden in der PP zuliebe. --Andi47 09:16, 9. Apr. 2012 (UTC)

@Andi, Dir ist bewusst, dass das ganze unmittelbar nach dieser Sache war? Schau Dir bitte die von mir dort eingepflegten Links bezüglich ändern/zurückverändern/diskutieren an. Zog sich über zwei Tage. Keine Ahnung, ob GolfSierra weiter ignoriert worden wäre, wenn ich mich nicht zusätzlich eingeschaltet hätte. Eine von den kommunikativen Sachen, die da anschließend gemacht werden hätten können, wäre ein kurzes »Sorry, habe ich wegen dem Performance-Thema übersehen« oder so ähnlich. Kam nicht, erklärt vielleicht, warum GolfSierra kurz darauf so schnell reagiert hat...--NAN 11:53, 9. Apr. 2012 (UTC)
@NAN: Ist mir bewusst - ich hab meine obige Anmerkung geschrieben, da GolfSierra mehrmals darauf hingewiesen hat, dass da kommunikationstechnisch etwas nicht ganz in Ordnung war, und er sich deswegen übergangen fühlt. --Andi47 12:08, 9. Apr. 2012 (UTC)
@Andi47: Das Verhalten von Christian ist keine Eintagsfliege, sondern zieht sich durch die ganzen Jahre. Schau Dir mal aufmerksam sein Diskussionsarchiv an (gerne auch meins dazu) und achte auch mal auf die Leute, die schon vor Jahren das Handtuch geworfen haben, weil sie keinen Bock mehr hatten. Das ist ein Dauerproblem mit Christian. Der Punkt ist nur, das ich es gewohnt bin, mich zu äußern, wenn ich mies behandelt werde, was andere anscheinend nicht machen. Deren Problem. --GolfSierra 12:28, 9. Apr. 2012 (UTC)
@GolfSierra, Du weißt doch, wie oft ich bereits selbst mit Christian aneinandergeraten bin. Das ganze »Spiel« macht für mich einfach keinen Sinn mehr. Ich unterstütze Dich gerne, wenn es darum geht, so eine Diskussion auf sachliche, nicht personenbezogene Beine zu stellen. Aber die ganze Diskussion, ob und warum bestimmte "kommunikative Verhaltensweisen" nicht wirklich toll sind, regelmäßig zu Konflikt führen: Hoffe mich da jetzt und in Zukunft raushalten zu können. Sonst ist für mich einfach sehr bald der Punkt erreicht, an dem mir die Mitarbeit hier keinen Spaß mehr macht. Hoffe, Du verstehst und akzeptierst das. --NAN 12:04, 9. Apr. 2012 (UTC)
@NAN, Danke für Deine Unterstützung. Scheinst fast der Einzige zu sein, dem das Verhalten von Christian auch auffällt. Den anderen scheint es einfach egal zu sein oder sie wollen sich nicht mit Christian anlegen. Hat er wirklich so große Macht in der PP, das sich keiner was traut? Ich empfinde Christians Dickfelligkeit gelegentlich fast schon als passives Mobbing, vor allem, wenn ich ihn direkt anschreibe, keine Antwort erhalte, aber gleichzeitig sehe, wie er stundenlang weiter editiert und so tut, als wenn er meinen Hinweis nicht gesehen hat. Anderen antwortet er fast sofort. Das ist für mich die unterste Schublade und hat mit Teamarbeit nun überhaupt nichts mehr zu tun. Wie Du sehen kannst, ist auch Andi47 das so nicht bewußt geworden, nochmals Danke für Deinen Hinweis an Andi47 bezüglich der Vorgeschichte. Ich hätte manchmal direkt Lust, mich ins Auto zu setzen und mal in Egelsbach vorbeizuschauen, um den Herrn zur Rede zu stellen. Anonym übers Internet scheint er nicht in der Lage zu sein, sich mit seinen Kritikern auseinanderzusetzen. Wenn's Dir lieber ist, kannst Du Dich gerne in Zukunft raushalten, ich möchte Dich nicht mit reinziehen oder Dich gar von der PP vergraulen. Dafür bist Du viel zu wertvoll - als PPnaut und Teammitglied. Wir brauchen einfach mehr von Deiner Sorte ;-) --GolfSierra 12:22, 9. Apr. 2012 (UTC)
@GolfSierra: Ich möchte nicht, dass du den Eindruck bekommst, dass es mir egal ist, wenn sich zwei besonders verdiente PP-nauten streiten. Ich hatte mir auch die Mühe gemacht, mal die Versionsgeschichte von Wanderer anzuschauen, um zu verstehen, wo deine Verärgerung herkam. Der Punkt war nur einfach, dass ich es nicht verstanden hatte. Da machte Christian aus einer Überschrift »Vorbild« ein eingerückt-kursives »Spekulation« (16:55 Uhr), du kurz darauf ein eingerückt-kursives »Mögliches Vorbild« (18:23), und später ging es zwischen »Spekulation« und »Mögliches Vorbild« hin und her (ab 19:21). Aber bevor dieses hin und her begann, hattest du um 18:49 Uhr den »Krawall-gebürstet«-Text geschrieben. Auch wenn ich nicht immer mit Christian einer Meinung bin (siehe hier, hatte ich deshalb doch den Eindruck, dass in diesem Fall eher du derjenige warst, der hier eine unnötige Schärfe reingebracht hatte. Da du aber auch auf alte Geschichten verwiesen hast, die ich nicht kenne, ging ich davon aus, dass der jetzige konkrete Anlass eher von untergeordneter Bedeutung war. Deshalb hab ich mich nicht zur »Kommunikation« geäußert: der konkrete Anlass überzeugte mich nicht und die alten Geschichte kenne ich nicht. Was ich dir aber klar sagen kann ist, dass ich deine Arbeit sehr schätze und es daher absolut schäde fände, wenn du (oder auch NAN) wegen einer solchen Geschichte Frust schieben würdest. --PRichter 22:58, 9. Apr. 2012 (UTC)

Kaputte Redirects

Dadurch, dass Du meine Änderungen rückgängig gemacht hast, tauchen alle drei Artikel wieder auf der Seite Spezial:Kaputte_Weiterleitungen auf. Das ist also noch keine brauchbare Lösung. --GolfSierra 17:01, 6. Apr. 2012 (UTC)

Auweia, den Link auf diese Spezialseite sollte man besser nicht anklicken, scheint mächtig Performance zu fressen. Jedenfalls hat's bei mir jetzt nach einem entsprechenden Versuch ca. 5 Minuten gedauert, bis ich wieder auf die PP zugreifen konnte. (das Laden der Spezialseite hab ich gar nicht erst abgewartet, sondern nach ca. 30 Sekunden abgebrochen) --Andi47 18:08, 6. Apr. 2012 (UTC)
Ja, das dauert immer Ewigkeiten...--Christian Regnet 18:24, 6. Apr. 2012 (UTC)
und gleichzeitig dauert für ca. 10 bis 15 Minuten auch der Aufbau jedes anderen PP-Artikels Ewigkeiten. Anscheinend brauchen die Spezialseiten mächtig viel Rechenleistung und/oder mächtig viel Speicher. --Andi47 18:27, 6. Apr. 2012 (UTC)
Es ist eigentlich nur diese eine Seite mit den defekten Weiterleitungen. Alle anderen Spezialseiten funktionieren - zumindest bei mir - einwandfrei und blockieren auch keine weiteren Zugriffe. Ich vermute bei der Anwahl blockt das System alle weiteren Zugriffe des Accounts.--Christian Regnet 18:33, 6. Apr. 2012 (UTC)
Es gab zu Andis Versuch keine besonderes Performanceeinschränkungen.
CPU  %user  %nice  %system  %iowait  %steal  %idle
18:05:01 all 9.46 0.00 0.22 0.05 0.00 90.28
18:15:01 all 4.43 0.00 0.23 0.10 0.00 95.24
18:25:01 all 3.31 0.00 0.17 0.29 0.00 96.24
Das SQL-Statement das für die Suche abgesetzt wird, ist ein left join über die Redirects (ca. 20.000) und echte Artikel. Ich fürchte, dass die Seite einfach solange dauert. --Poldi 18:47, 6. Apr. 2012 (UTC)
Danke für's Nachschauen. Gab's um 18:00 Systemzeit ebenfalls keine Systemeinschränkungen? Um 18:05 könnte der Spuk schon wieder fast vorbei gewesen sein... --Andi47 19:12, 6. Apr. 2012 (UTC)
Mach Dir keine Gedanken! In der Zeit von 18:00 bis 18:15 hat die PP 2598 Anfragen beantwortet und dabei gab es keine Lücke. Also, die PP hat während Deiner Anfrage für alle außer Andi47 prima funktiniert :-) --Poldi 19:30, 6. Apr. 2012 (UTC)
He, Ihr Spezialisten! Bitte mal wieder zurück zum Thema: Wie bekommen wir die drei besagten Redirects von dieser Seite? --GolfSierra 20:33, 6. Apr. 2012 (UTC)
Christian, hast Du eine Lösung gefunden? --GolfSierra 11:26, 7. Apr. 2012 (UTC)

Wunsch

Hallo Christian! Mir ist jetzt bereits ein paarmal aufgefallen, dass Du meine Änderungen und Erweiterungen blitzschnell überarbeitet hast. Das ist prinzipiell einmal gut und richtig, so funktioniert nun einmal ein Wiki-Projekt. Ich möchte auch ausdrücklich betonen, dass Deine Überarbeitungen immer dazu beigetragen haben, die betreffenden Artikel besser zu strukturieren, inhaltliche Fehler zu verbessern oder Konformitätsregeln einzuhalten. Ein schönes Beispiel dafür ist die kürzliche Erweiterung des Artikels Lemuria; ich habe die fehlenden Angaben aus der Zeit der Cappins nachgetragen und die Trennung Lemu / Lemuria besser herausgearbeitet; Du hast die Strukturierung verbessert und sachliche Fehler korrigiert; der Artikel ist jetzt insgesamt sehr viel besser geworden. Gefällt! (Hoffentlich kommt jetzt niemand auf die Idee, aus Lemu einen eigenen Artikel zu machen.)
Dabei bin ich immer wieder beeindruckt, wie flott Dir die Anpassungen von der Hand gehen und gleich beim ersten Wurf passen. Andere, wie ich, sind vielleicht nicht so schnell und haben da auch eine andere Vorgehensweise. Zwar versuche ich, bei jedem Änderungsvorgang einen sauberen Stand abzuspeichern und keine Baustellen zu hinterlassen, aber manchmal geht das nicht, besonders bei heiklen oder umfangreichen Änderungen wie im Fall Lemuria, die womöglich Auswirkungen auf viele andere Stichwörter haben. Erst nach dem Abspeichern sehe ich wirklich, wie das Ergebnis ist, folglich gibt es auch bei sorgfältigster Planung immer noch Verbesserungsbedarf. Dann fange ich wie in diesem Fall vielleicht zuerst an, ein paar der notwendigen Redirects, die auf den Artikel verzweigen, zu ändern. Dann gibt es noch Listeneinträge, zwischendrin weitere Änderungen am Artikel usw. bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin.
In dem speziellen Fall waren zwei Handvoll Redirects anzupassen. Nachdem ich zwei davon angelegt bzw. geändert hatte, ist mir aufgefallen, dass zwei weitere Redirects schon von Dir gemacht wurden. Prima, aber nun musste ich bei jeder weiteren Änderung schauen, ob Du schon dran warst. Und beim siebten oder achten Redirect war dann schon gleich der ganze Artikel umstrukturiert, so dass aus den Überschriften Lemu (200.000 v. Chr.) und Lemuria (50.000 v. Chr.) die (besseren!) Landschaften und Städte (200.000 v. Chr.) etc. wurden. In der Folge wiesen meine ersten Redirects, die auf die Zwischenüberschrift Lemu springen sollten, bereits wieder ins Leere. Das war schon ein wenig frustrierend.
Die nochmalige Nachbesserung der Redirects hätte so oder so stattfinden müssen, das ist schon klar. Aber bedenke bitte, was Du mit Deinen FTL-Nachbesserungen vielleicht auslöst. Sicher ist das von Dir nicht beabsichtigt, aber ich empfinde das im ersten Moment so, als wäre ich Dir nicht schnell oder nicht gut genug... wie aus meiner oben beschriebenen Arbeitsweise hervorgeht, dauert manches eben ein wenig länger oder fällt mir erst beim zweiten Blick auf. Vielleicht hätte ich den Fehler mit dem Land Thoronis (war bei mir an eine falsche Stelle gerutscht) ja selbst noch bemerkt? So aber hast Du mir keine Chance gegeben.
Ich will weder Deine Verdienste schmälern noch Dich in irgendeiner Form angreifen. Ich hätte nur den Wunsch und die dringende Bitte, dass Du bei gerade eben erst abgespeicherten Änderungen Deinen Mit-Perrypedianauten etwas mehr Zeit gibst, bevor Du gleich anfängst, hinter ihnen her zu räumen. Lösungsvorschlag: Bezähme Deinen Korrekturdrang wenigstens 24 Stunden. Ich hatte zwar auch schon Dinge, die mir erst zwei oder drei Tage später aufgefallen sind, aber 24 Stunden wäre doch ein annehmbarer Kompromiss? Bitte denke mal wohlwollend (und aus der Sicht Deiner Mitstreiter) darüber nach. Danke und VG! --Klenzy 11:13, 20. Mär 2012 (UTC)

Ok, sorry, in diesem Fall war ich wirklich zu schnell unterwegs. Aber eine notwendige Änderung 24 Stunden stehen lassen? Dann hat sie ggf. schon jemand anders vorgenommen. Das Problem ist immer, dass man auch Zeit dafür braucht. Wenn du dir nicht so sicher mit den Änderungen in einem Artikel bist, dann setze ihn doch am besten mit dem Baustellen-Symbol als in Arbeit befindlich. Dann wird niemand Änderungen an dem Artikel vornehmen, und logischerweise auch nicht an Redirects, die unmittelbar mit ihm zusammenhängen. Allgemein haben wir dann eine Bearbeitungszeit von einer Woche vorgesehen. Das sollte doch reichen, oder?--Christian Regnet 06:09, 6. Apr. 2012 (UTC)
Verstanden, mach' ich! --Klenzy 16:39, 14. Mai 2012 (CEST)

Stardust City und Crest City

Hallo Christian
Du hast Crest City als Redirect auf Stardust City#Bekannte Straßen und Plätze angelegt. Nun liegt mir derzeit keine Quelle vor, in der Crest City erwähnt wird, allerdings habe ich den Eindruck, dass es sich bei Crest City um eine eigene Stadt und nicht um einen Bestandteil von Stardust City handelt. Der Artikel zu Stardust City gibt hierrüber auch keinen Aufschluss. Auf welche Quelle beziehst Du Dich bzgl. des Redirects ? --Beejay 14:57, 29. Feb. 2012 (UTC)

Das hast du recht, sorry, da ist mir damals wohl ein Fehler passiert.--Christian Regnet 14:00, 10. Mär 2012 (UTC)

Textspenden überprüfen

Magst Du bitte einmal auf meine Diskussionsseite schauen? Danke. --Heiko Langhans

Hmmm, irgendwie sehe ich da nichts Neues.--Christian Regnet 13:59, 10. Mär 2012 (UTC)
Stimmt, jetzt nicht mehr - ist vor einigen Tagen in die Kommunikationsecke verschoben worden. --Heiko Langhans 17:31, 10. Mär 2012 (UTC)
Und worum gings? Ist es noch aktuell?--Christian Regnet 17:32, 10. Mär 2012 (UTC)

Garwankel

Wow, das ging jetzt schnell. Ich war doch noch gar nicht fertig. Ein paar Minuten müsst ihr mir schon Zeit lassen, Links etc. zu prüfen und anzupacken :-)
Effekt von der Geschichte: Da Du Seiten verschoben hast und ebenfalls mit den Links angefangen hast, kenne ich mich jetzt überhaupt nicht mehr aus, was wohin verweist und wo noch wie geändert werden muss.
Ich schlage daher vor, dass Du das Thema folglich auch zu Ende machst. --Klenzy 17:16, 4. Feb. 2012 (UTC)

Oh, sorry, dachte du wärst fertig. So wie ich das sehe sind alle Links umgestellt. Es sei denn, du willst noch weitere Links anlegen. Aber lies bitte nochmal die Hilfe zur Begriffsklärung. Die alte Version der Garwankel-Begriffsklärung war nicht benutzerfreundlich. So wie sie jetzt ist, wird dem interessierten User gleich gezeigt, dass es für den gesuchten Begriff zwei Bedeutungen gibt aus denen er dann auswählen kann.--Christian Regnet 17:20, 4. Feb. 2012 (UTC)
Sorry, den Link im Fließtest hatte ich übersehen.--Christian Regnet 17:24, 4. Feb. 2012 (UTC)
Ich hätte sicher noch etwas länger gebraucht, aber so wie es jetzt ist, wollte ich es ja haben. Insofern danke!
Die Hilfe:Begriffsklärung müsst ihr dann aber bitte noch korrigieren, denn ich habe mich exakt nach der Anleitung gerichtet. Bei »Variante 4: Ein Artikel und ein Redirect« heißt es: Lösung: Die Begriffsklärungsseite Blubb (Begriffsklärung) wird mit der »Vorlage Begriffsklärungsseite« angelegt... --Klenzy 17:33, 4. Feb. 2012 (UTC)
Das ist nicht ganz richtig. Hier trifft die Variante 5 zu, da es keinen Artikel namens Garwankel gibt. Es handelt sich nur um einen Redirect auf einen Artikel.--Christian Regnet 17:37, 4. Feb. 2012 (UTC)
Ist auch wieder wahr! Habe aus dem Vorhandensein diverser Links auf Garwankel, womit der Planet gemeint war, unzulässig geschlossen, dass der Artikel dereinst existieren würde und war folglich bei Variante 4 gelandet. Ich lerne noch :-) VG --Klenzy 17:45, 4. Feb. 2012 (UTC)
Kein Thema. Unzulässigkeiten gibts hier nicht.... ;-) Aber wie wärs, wenn du den Artikel schreibst? --Christian Regnet 17:46, 4. Feb. 2012 (UTC)
BTW: Sieh mal nach Iratio Hondro, das wäre dann Variante 4.--Christian Regnet 17:48, 4. Feb. 2012 (UTC)
Der Artikel ist jetzt (endlich) fertig. Fragen, Wünsche, Anregungen? --Klenzy 21:10, 1. Mär 2012 (UTC)

Verbesserungsvorschlag

Hallo Christian! Du hast bei den Artikel, wo nur ein Roman zur Zeitbestimmung heran gezogen wurde, die Quellenangabe geändert. Jetzt wird für den Leser, der sich nichtt den Seitenquelltext ansieht, auch klar, warum die Quelle mit aufgeführt wird. So wie du es aber umgesettz hast, fehlt nun die Seitenangabe. Wäre es nicht besser, die ebenfalls mit in die Quellenangabe einzuarbeiten oder zumindest als Kommentar versteckt im Seitenquelltext zu lassen? Jetzt haben wir ja weniger Informationen als voher! --Poldi 11:44, 8. Jan. 2012 (CET)

Hi Poldi, ich hatte mich an dieser Diskussion orientiert, deren Ergebnis leider nicht vollständig umgesetzt wurde. Da das ganze hinsichtlich der Verknüpfung mit einer in dem TB nicht existierenden Jahresangabe zwar naheliegend aber nicht zu 100% belegbar ist, habe ich die Seitenangaben wie in der Diskussion ermittelt weggelassen. Man kann sie aber auch nachpflegen...--Christian Regnet 12:01, 8. Jan. 2012 (CET)
Hallo Christian, diese Diskussion wurde »nicht vollständig« umgesetzt, da ihr Ausgang offen war. Am Ende gab es drei Vorschläge, die Stimmenverteilung war 1 - 2 - 2. Der letzte Stand bezüglich Deiner Meinung war, dass Du nicht das willst, was Du jetzt umgesetzt hast...
O.k., hast Deine Meinung offensichtlich geändert. Wäre natürlich schön gewesen, wenn Du das in der Diskussion kurz erwähnt hättest, dann hätte der Vorschlag von JoKaene eine Mehrheit gehabt und hätte vollständig umgesetzt werden können...
Ansonsten: Die Seitenangaben im Kommentar hatten nicht gestört. Vielleicht hätten sie auch irgendwann mal jemandem geholfen. Schade, dass Du das gelöscht hast. --NAN 14:01, 8. Jan. 2012 (CET)
Nein, meine Meinung habe ich nicht geändert. Nach wie vor finde ich das mit der Quellenangabe irreführend. Die Seitenangaben sah man nur, wenn man den Quelltext liest. Wirklich hilfreich ist das nicht.--Christian Regnet 14:54, 8. Jan. 2012 (CET)