Biologie (PR Neo): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 169: Zeile 169:
 
|{{PRNA|Antigrav}}-Flugorgan bei den {{PRNA|Xirdor}}.
 
|{{PRNA|Antigrav}}-Flugorgan bei den {{PRNA|Xirdor}}.
 
|[[Quelle:PRN55|PR Neo 55]]
 
|[[Quelle:PRN55|PR Neo 55]]
 +
|----
 +
|{{PRNA|Xenobiologie}}
 +
|Erforscht Lebensformen außerhalb des eigenen Planeten.
 +
|[[Quelle:PRN224|PR Neo 224]]
 
|----
 
|----
 
|}
 
|}

Aktuelle Version vom 17. Mai 2020, 09:59 Uhr

Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel listet die Begriffe der Biologie der Perry Rhodan Neo-Serie auf. Für die entsprechende Liste zur klassischen Perry Rhodan-Serie, siehe: Biologie.

Diese Liste enthält Begriffe aus der Biologie, die keiner der folgenden Listen zugeordnet werden können:

Dazu gehören beispielsweise biologische Phänomene, Körpersubstanzen, Bezeichnungen für Körperteile und Organe sowie Pilze, da diese weder dem Tier- noch dem Pflanzenreich zugeordnet werden können.

Name Bemerkung Quellen
Aktierier Eine der genetisch bedingten Grundformen der Orgh. PR Neo 21
Anpassungsmodulation Genmanipulation zur Umweltanpassung eines Lebewesens. PR Neo 223
Arachnoide Sammelbegriff für spinnenartige Intelligenzwesen. PR Neo 42
Avoide Sammelbegriff für vogelartige Intelligenzwesen. PR Neo 43
Brustplatte Anatomische Besonderheit bei Arkoniden. PR Neo 2
Empironen Eine der genetisch bedingten Grundformen der Orgh. PR Neo 21
Entzerrungsschmerz Unangenehme körperliche Begleiterscheinung bei Transitionen. PR Neo 25
Exekutale Eine der genetisch bedingten Grundformen der Orgh. PR Neo 21
Extrasinn »Zweites« Bewusstsein bei Arkoniden, Ratgeber der Hauptpersönlichkeit. PR Neo 12
Felide Sammelbegriff für katzenartige Intelligenzwesen. PR Neo 38
Fia'ai Symbiont, der Galduta davor bewahrte, an ihrer Dunkellebeninfektion zu sterben. PR Neo 212
Flaschenhals-Ereignis Sorgte zwischen 80.000 und 70.000 v. Chr. dafür, dass sich nur 1000 bis 10.000 (Vorfahren des)  Wikipedia-logo.pngHomo Sapiens fortpflanzten. PR Neo 223
Fotografisches Gedächtnis Die Fähigkeit, sich an alles Erlebte oder Erfahrene detailgenau erinnern zu können. PR Neo 2
Ganting Stoffwechselprodukt bei den Xirdor. PR Neo 55
Grundtypus Mar-Vin Nach arkonidischer Einordnung ein Grundtypus der humanoiden Völker. PR Neo 31
Humanoide Sammelbegriff für menschenähnliche Intelligenzwesen. PR Neo 1
Huzca-Pilz Von den Ferronen für medizinische Zwecke verwendet. PR Neo 22
Insektoide Sammelbegriff für insektenartige Intelligenzwesen. PR Neo 21
Katlyk Stoffwechselprodukt der Azaraq bis zum Einsetzen der Pubertät. PR Neo 172
Logiksektor »Zweites« Bewusstsein bei Arkoniden, Ratgeber der Hauptpersönlichkeit. PR Neo 12
Marik-Extrakt Extrakt aus der Rinde einer Pflanzenart, als wohlriechender Duftspender beliebt. PR Neo 27
Mentalstabilisierung Verfahren, das Arkoniden ohne aktivierten Extrasinn in die Lage versetzt, Telepathen abzublocken. PR Neo 222
Modulationsanpassung Form der Genmanipulation, bei der die Umweltanpassung eines Individuums verändert wird. PR Neo 222
Multimutant Im allgemeinen Sprachgebrauch eine Person mit mehreren Paragaben. PR Neo 16
Mutant Person mit insbesondere solchen genetisch-körperlichen Veränderungen, die zur Erlangung einer Paragabe führen. PR Neo 2
Permazorn Regelmäßiger, genetisch bedingter Aggressionsschub bei den Maahks. PR Neo 103
Pflanzenartige Sammelbegriff für Intelligenzwesen, deren Äußeres stark an Pflanzen erinnert. PR Neo 43
Plasmawesen Amöbenhafte Intelligenzwesen ohne feste äußere Form. PR Neo 27
Reflexonten Eine der genetisch bedingten Grundformen der Orgh. PR Neo 21
Relative Unsterblichkeit Stopp der biologischen Alterung. PR Neo 6
Reptiloide Von Reptilien abstammende Intelligenzwesen. PR Neo 10
Sandlassen Körperfunktion der Naats. PR Neo 70
Schlüpfling Entwicklungsstufe der Topsider. PR Neo 28
Stasis Tiefschlafähnlicher Zustand, in dem ein Lebewesen lange Zeit überdauern kann. PR Neo 224
Stouc-Pilz Bildet großflächige Wälder auf Ambur. PR Neo 22
Transitionsschock Starke körperliche Begleiterscheinung beim Sprung durch den Hyperraum mittels Transitionstriebwerk. PR Neo 8
Umbra Abfallprodukt beim Ausweiden erlegter Shetlas; wichtiger Arzneigrundstoff bei den Ferronen. PR Neo 20
Weber Omnipotente Stammzellen, die die Grundlage allen Lebens auf dem Planeten Nightmare bilden. PR Neo 211
Wischnus Antigrav-Flugorgan bei den Xirdor. PR Neo 55
Xenobiologie Erforscht Lebensformen außerhalb des eigenen Planeten. PR Neo 224