Der Schlüssel zur Macht

Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90

84 | 85 | 

86

 | 96

Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Heftroman. Für das Leihbuch, siehe: Der Schlüssel zur Macht (Leihbuch).
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 86)
PR0086.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Innenillustrationen
Zyklus: Atlan und Arkon
Titel: Der Schlüssel zur Macht
Untertitel: Sie kommen als Zerstörer – und wissen nicht, daß ihre Strategie sinnlos ist …
Autor: K. H. Scheer
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (5 x)
Erstmals erschienen: 1963
Hauptpersonen: Atlan, Perry Rhodan, Reginald Bull, Tako Kakuta, Ras Tschubai, Sergeant Huster, Epetran
Handlungszeitraum: 18. März – 11. Mai 2044
Handlungsort: Arkon III
Zusätzliche Formate: E-Book,
Druckauflagen PR-Heft 86,
enthalten in Silberband 11,
enthalten in Leihbuch 33

Handlung

Atlan, Perry Rhodan und die Terraner werden mit dem Raumschiff KON-VELETE nach Arkon III verlegt. Nach langen Ausbildungsmanövern erhält die Schiffsbesatzung ihren ersten Urlaub, und die Terraner versuchen gegen den Robotregenten vorzugehen. Ihr Plan sieht vor, ein gigantisches Kraftwerk zu zerstören, von dem die Riesenpositronik ihrer Meinung nach mit Energie versorgt wird. Es stellt sich jedoch heraus, dass es sich um eine Täuschung der alten Erbauer handelt. Die echten Anlagen sowie der Robotregent selbst sind durch einen Wabenschirm geschützt, den nicht einmal Teleporter überwinden können.

Perry Rhodan sieht nur noch die Möglichkeit, ganz Arkon III mit einer Arkonbombe zu zerstören, deren Einzelteile die Terraner insgeheim eingeschmuggelt haben. Die Bombe wird montiert und gegen den Einspruch Atlans an einem neuralgischen Punkt in den subplanetaren Anlagen von Arkon III abgelegt. Sie wird jedoch entdeckt und unschädlich gemacht. Kampfroboter gehen nun gegen die fliehenden Terraner vor, und diese geraten in eine aussichtslose Lage. Als die Terraner der Übermacht der Maschinen zu unterliegen drohen, handelt Atlan. Er stellt sich vor den Wabenschirm und erklärt der Positronik, dass er der Nachfolger des Imperators Gonozal VII. sei. Als Kristallprinz von Arkon fordert er die Riesenpositronik zur Unterwerfung auf.

Durch das Auftauchen eines reinrassigen, aktiv gebliebenen Arkoniden einer hohen Intelligenzstufe wird die für genau dieses Ereignis vorgesehene Sicherheitsschaltung A-1 aktiviert. Sie erkennt Atlan als befehlsberechtigt an und stellt die Angriffe auf die Terraner wie von ihm gewünscht ein. Der Robotregent wird auf Routinefunktionen zurückgeschaltet. Atlan betritt die Zentrale der Sicherheitsschaltung. Dort wird ihm eine Jahrtausende alte Aufzeichnung vorgespielt. Epetran, einst Erster Wissenschaftler des Rates, erläutert die Funktionsweise der Sicherheitsschaltung. Epetran spricht Atlan mit »Euer Erhabenheit« an. Dies ist die Anrede für den Imperator von Arkon ...

Anmerkung

Im Gegensatz zu Band 75 und Band 96 wurde dieser Roman im Untertitel nicht zusätzlich als »Das 6. Atlan-Abenteuer« ausgelobt.

Innenillustrationen