Dunkle Geburt

Aus Perrypedia
Version vom 25. Dezember 2018, 19:00 Uhr von JoBot (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „]] {{PPDefaultsort}}“ durch „]] {{PPDefaultsort}}“)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit der Entität Richter. Für weitere Bedeutungen, siehe: Richter.

Dunkle Geburten stellen wichtige Diener der Chaotarchen dar. Sie sind vermutlich körperlose Entitäten und besitzen eine Aura, die normale Lebewesen wahnsinnig machen und in den Selbstmord treiben kann.

Herkunft

Über die genaue Entstehung von Dunklen Geburten ist bisher nichts bekannt. Man findet sie durchschnittlich in einer von etwa fünftausend durch Nekrophore entvölkerten Galaxien. Sie können zudem nur durch einen Chaotarchen persönlich von dem jeweiligen Planeten geborgen werden.

Aufgaben

Langfristig sind Dunkle Geburten nur in einer Negasphäre überlebensfähig. Daher stehen sie den Chaotarchen besonders nahe und werden nur mit den wichtigsten Aufgaben betraut. Eine dieser Aufgaben ist die Überwachung und Bestrafung anderer Chaotarchen-Diener. So wurde beispielsweise Kintradim Crux von der Dunklen Geburt Richter wegen seiner Feigheit, die zum Sieg der Kosmischen Fabriken in der Schlacht von Kohagen-Pasmereix geführt hatte, hingerichtet.

Bekannte Dunkle Geburten

Quellen

PR 2092, PR 2093