ES WAR EINMAL IN SANKT PETERSBURG (PR Neo)

Aus Perrypedia
Version vom 26. April 2020, 10:36 Uhr von Pisanelli (Diskussion | Beiträge) (Gliederung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Die ES WAR EINMAL IN SANKT PETERSBURG war eine Space-Disk.

Nach eigenen Angaben wählte Leyden die Kennung der Disk als Anspielung auf die Wikipedia-logo.pngEremitage in Sankt Petersburg. Leyden brachte damit seine Frustration über das vage Ziel der Mission zum Ausdruck – Tolot hatte den Wissenschaftlern lediglich mitgeteilt, dass sie »die Klause des Eremiten« suchen würden, aber weder, wo er diese vermutete, noch, was er zu tun gedachte, falls sie sie fänden. (PR Neo 191, Kap. 15)

Anmerkung: »Eremitage« bezeichnet im Wortsinne die Heimstatt eines Eremiten. Im Jahr 2058 war die Eremitage in Sankt Petersburg zerstört, also »war sie einmal« die Heimstatt eines Eremiten.

Geschichte

Eric Leyden und sein Team brachen gemeinsam mit Icho Tolot mit der Space-Disk im September 2058 auf, um das Versteck des Eremiten im Solsystem zu finden. (PR Neo 191, Kap. 15)

Quelle

PR Neo 191