Glahrn: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Textersetzung - „\[\^\*Kategorie:Atlan-Serie[^\]]*\]\] “ durch „“)
K
 
Zeile 13: Zeile 13:
 
Im Jahre [[10.498 da Ark]] wurde der Barbar [[Ra]] von [[Themar Irwig]] in den Stützpunkt der Verbrecherorganisation gebracht. Dort nahm sich Glahrn des Barbaren an und versuchte Informationen aus Ra herauszuprügeln. Um Ras Gesinnung zu testen, erteilte ihm Glahrn den Auftrag, zwei Agenten der [[POGIM]] zu töten.  
 
Im Jahre [[10.498 da Ark]] wurde der Barbar [[Ra]] von [[Themar Irwig]] in den Stützpunkt der Verbrecherorganisation gebracht. Dort nahm sich Glahrn des Barbaren an und versuchte Informationen aus Ra herauszuprügeln. Um Ras Gesinnung zu testen, erteilte ihm Glahrn den Auftrag, zwei Agenten der [[POGIM]] zu töten.  
  
Ra weigerte sich, den Auftrag auszuführen und unterschrieb damit sein Todesurteil. Die Vollstreckung wurde jedoch durch das plötzliche Auftauchen von Polizeitrupps verhindert. Glahrn und Themar gelang die Flucht. Sie wurden von Ra und einem der Polizisten gestellt. Der Beamte zündete eine [[Thermitladung]]. Die Explosion tötete Glahrn, Themar Irwig und den Polizisten. Ra konnte den thermischen Gewalten gerade noch entkommen.
+
Ra weigerte sich, den Auftrag auszuführen und unterschrieb damit sein Todesurteil. Die Vollstreckung wurde jedoch durch das plötzliche Auftauchen von Polizeitrupps verhindert. Glahrn und Irwig gelang die Flucht. Sie wurden von Ra und einem der Polizisten gestellt. Der Beamte zündete eine [[Thermitladung]]. Die Explosion tötete Glahrn, Themar Irwig und den Polizisten. Ra konnte den thermischen Gewalten gerade noch entkommen.
  
 
== Quelle ==
 
== Quelle ==

Aktuelle Version vom 6. Dezember 2021, 19:20 Uhr

Der Arkonide Glahrn war der Anführer einer Verbrecherorganisation auf Arkon II.

Erscheinungsbild

Er war schlank und hochgewachsen. An jedem der dünnen Finger trug er einen Ring. Seine Handgelenke wurden von Ketten geschmückt.

Charakterisierung

Der Mann war nicht gerade abgeneigt, bei sich bietender Gelegenheit seine sadistischen Züge auszuleben.

Geschichte

Im Jahre 10.498 da Ark wurde der Barbar Ra von Themar Irwig in den Stützpunkt der Verbrecherorganisation gebracht. Dort nahm sich Glahrn des Barbaren an und versuchte Informationen aus Ra herauszuprügeln. Um Ras Gesinnung zu testen, erteilte ihm Glahrn den Auftrag, zwei Agenten der POGIM zu töten.

Ra weigerte sich, den Auftrag auszuführen und unterschrieb damit sein Todesurteil. Die Vollstreckung wurde jedoch durch das plötzliche Auftauchen von Polizeitrupps verhindert. Glahrn und Irwig gelang die Flucht. Sie wurden von Ra und einem der Polizisten gestellt. Der Beamte zündete eine Thermitladung. Die Explosion tötete Glahrn, Themar Irwig und den Polizisten. Ra konnte den thermischen Gewalten gerade noch entkommen.

Quelle

Atlan 213