Hilfe:Übersetzung

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Handbuch  →  Mitarbeit


Maschinelle Übersetzung

Als Service für unsere fremdsprachigen Leser haben wir den Google Übersetzer in die Perrypedia eingebunden. Durch Anklicken eines der Flaggensymbole oberhalb eines Artikels kannst Du den Übersetzer für eine der sechs Hauptsprachen aufrufen. Du wirst dann auf die externe Webseite des Übersetzers weitergeleitet. Innerhalb weniger Augenblicke erscheint die Übersetzung; falls nicht, klicke auf den deutschen Text »Übersetzen...«.

Maschinelle Übersetzungen sind nie so exakt wie manuelle Übersetzungen eines Sprachkenners, auch kann die Qualität je nach Zielsprache unterschiedlich ausfallen. Für pragmatische Fans des Perryversums sollte die dargebotene Übersetzung hoffentlich ausreichen, steht damit doch der gesamte Wissensschatz der Perrypedia auch für diejenigen zur Verfügung, die sich mit Deutsch schwertun.

Auf die Übersetzungsqualität haben wir keinerlei Einfluss, und umgekehrt werden die an Google gemeldeten Verbesserungsvorschläge nicht an uns weitergeleitet. Abgesehen von der Möglichkeit, den Google Übersetzer direkt aus einem Artikel heraus aufzurufen, sind der Übersetzer und die Perrypedia zwei vollkommen getrennte Webanwendungen.

Zielsprachen

Neben Englisch bieten wir einen direkten Aufruf des Übersetzers für Portugiesisch, Französisch, Japanisch, Niederländisch und Tschechisch an. Das sind die fünf Sprachen, in denen derzeit fremdsprachige Perry Rhodan-Ausgaben erscheinen.

Benötigst Du die Übersetzung in einer anderen Sprache, dann kannst Du folgendermaßen vorgehen:

  • Rufe den Google Übersetzer in einer der angebotenen Sprachen auf, beispielsweise Englisch.
  • Warte, bis die Übersetzung erscheint.
  • Wähle nun in dem Feld mit der Zielsprache, in dem »Englisch« steht, eine beliebige andere Sprache aus.

Bekannte Unzulänglichkeiten

Insbesondere folgende Probleme sind bisher bekannt:

  • Einige Seiten können nicht übersetzt werden. Betroffen sind hauptsächlich der Jahreskalender (nur die Seiten der vorchristlichen Zeitrechnung) und die Artikel der arkonidischen Imperatoren. Es erscheint lediglich die Fehlermeldung »Wir konnten die angeforderte Seite nicht übersetzen.« Der Grund für den Fehler ist nicht bekannt, offenbar hängt es aber damit zusammen, dass der Artikelname mit einem Punkt endet.
  • Sätze mit einer vorchristlichen Jahresangabe bereiten dem Übersetzer Schwierigkeiten. Die gebräuchliche deutsche Abkürzung lautet »v. Chr.« Taucht eine solche Jahresangabe mitten im Satz auf, dann bildet der Übersetzer zwei Sätze; der erste endet mit der Jahresangabe und einem »v.«, das »Chr.« erscheint nicht in der Übersetzung, und der zweite Teil wird getrennt übersetzt. Dadurch kann der Sinn entstellt werden.

Bedenke immer, dass es sich um eine maschinelle Übersetzung handelt!

Weblinks auf der übersetzten Seite

Wie auf den Originalseiten der Perrypedia auch, kannst Du auf der übersetzten Seite einen der (typischerweise farblich hervorgehobenen) Links anklicken, dann ruft der Google Übersetzer den betreffenden Artikel aus der Perrypedia ab, übersetzt ihn in die zuletzt ausgewählte Sprache und zeigt ihn sofort an. Es ist nicht nötig, zuerst zur deutschsprachigen Seite zurückzukehren!

Es gibt allerdings kleine Einschränkungen:

  • Die Flaggensymbole sind nutzlos, es erscheint eine Fehlermeldung.
  • Du kannst dich nicht mit deinem Benutzerkonto anmelden und kein neues Benutzerkonto erstellen.
  • Das Suchfeld solltest Du nicht verwenden. Du kannst einen beliebigen Artikel aufrufen, wenn Du den exakten Namen kennst, der Google Übersetzer zeigt aber dann das deutsche Original an. Das kann verwirrend sein und es können Fehler auftreten.

Welche Seiten können übersetzt werden?

Der Google Übersetzer wird automatisch bei allen Artikeln aus den folgenden Namensräumen angeboten:

  • Hauptnamensraum (das sind die allermeisten Artikel)
  • Hilfe
  • Kategorie
  • Perrypedia

und auf den jeweils zugehörigen Diskussionsseiten.

Welche Seiten können nicht übersetzt werden?

Benutzerseiten gehören dem jeweiligen Benutzer. Hier entscheidet jeder für sich, ob auf seinen Seiten der Google Übersetzer erscheinen soll. Falls gewünscht, muss lediglich die Vorlage {{Translator}} eingebunden werden.

Für die anderen Namensräume gibt es keine Übersetzung, da es sich dabei nur um technische Angelegenheiten handelt, die für Leser keine Bedeutung haben.

Für angemeldete Benutzer

Wenn Du dich mit deinem Benutzerkonto angemeldet hast und den Google Übersetzer aufrufst, dann kann es in sehr seltenen Fällen passieren, dass die Übersetzung nicht mit der zuvor angezeigten Seite übereinstimmt. Das liegt an der Technik des Cachings. Als angemeldeter Benutzer bekommst Du immer die allerneueste Seite angezeigt, einschließlich aller bis dahin getätigten Änderungen. Der Google Übersetzer ist für die Perrypedia aber ein anonymer Benutzer und bekommt daher die letzte Version der Seite aus dem Cache geliefert. Besonders bei Änderungen an häufig verwendeten Vorlagen dauert es eine Weile, bis alle betroffenen Seiten im Cache aktualisiert sind. Solange diese Hintergrundverarbeitung nicht abgeschlossen ist, wird also möglicherweise eine alte Version übersetzt.

Deutsche und fremdsprachige Artikel

Derzeit werden in der Perrypedia keine fremdsprachigen Artikel erstellt. Es gibt eine geringe Anzahl englischer Artikel, dabei handelt es sich um Überbleibsel der ersten manuellen Übersetzungsversuche.

Die Wikisprache in der Perrypedia ist Deutsch. Alle Artikel werden in deutscher Sprache erstellt und gepflegt. Die Benutzer kommunizieren auf den Diskussionsseiten untereinander in Deutsch, von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen. Für die Mitarbeit an der Perrypedia sind daher Deutschkenntnisse erforderlich. Aber sei unbesorgt: Du musst kein Sprachwissenschaftler sein, um dich zu beteiligen. Wenn Du interessiert bist, kannst Du hier beginnen: Willkommen!


Handbuch  →   Mitarbeit