Illga Runtat: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (NAN s BOT verschob die Seite Ilga Runtat nach Illga Runtat, ohne dabei eine Weiterleitung anzulegen: Fehlerhafte Schreibweise Ilga --> Illga (ein l mehr))
(kein Unterschied)

Version vom 30. April 2016, 08:40 Uhr

Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ilga Runtat war eine Rücksiedlerin, die nach dem Ende der Herrschaft des Konzils der Sieben an Bord der MOIST LOAM nach Terra kam. (PR-TB 188, S. 7-10)

Anmerkungen: Der Begriff wird in der Quelle zwar nicht explizit erwähnt, aber es liegt nahe zu vermuten, dass dies im Rahmen des »Unternehmens Pilgervater« geschah.
Die Herkunft Ilga Runtats wird ebenfalls nicht erwähnt, aber möglicherweise stammte sie von Nashdoor.

Geschichte

Als die MOIST LOAM in das Solsystem einflog, wurde Ilga Runtat Zeugin, als Kyron Barrakun unvermittelt in eine Art Trance verfiel und sich dabei unbeabsichtigt eine Gabel in den rechten Oberschenkel stach. Barrakun wurde schließlich von einem Medoroboter in die Bordklinik gebracht und der Decksmaat versuchte die Zeugen des Vorfalls zu beruhigen. (PR-TB 188, S. 7-10)

Ilga Runtat reagierte auf die beschwichtigenden Worte, indem sie zu erfahren forderte, was gegen ein Ausbreiten »der Seuche« unternommen werde. Damit überraschte sie den Decksmaat zunächst, da es eigentlich keinen Grund gab, von einer Seuche auszugehen. Dank des geistesgegenwärtigen Eingreifens des Bordpsychologens Alexander Perwuchin konnte aber eine mögliche Panik aufgrund der unbedachten Worte Ilga Runtats verhindert werden. (PR-TB 188, S. 7-10)

Quelle

PR-TB 188