Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Kaahlzoch ist der zweite Planet einer weißgelben Sonne, die von insgesamt 16 Welten umkreist wird. Das System liegt im Randgebiet von Thantur-Lok.

Übersicht

Es handelt sich um eine Welt, die von einer Sauerstoffatmosphäre umgeben ist.

Khamaat-Barriere

Die Khamaat-Barriere ist ein Gebirgszug in einiger Entfernung von den Druckkuppeln der Maahks. In der Barriere liegt das Wrack eines 100 Meter durchmessenden Kugelschiffes der Haluter.

Geschichte

In den Wirren des Großen Methankrieges waren Rettungsboote der Maahks auf Kaahlzoch notgelandet. Die Maahks errichteten transparente Kuppeln, die sie mit der für sie lebensnotwendigen Wasserstoff-Methan-Ammoniak-Atmosphäre fluteten. Die hohe Geburtenrate zwang die Maahks, die Anlagen immer wieder zu erweitern. Anlagen zur Erzeugung von Wasserstoff aus dem reichlich vorhandenen Wasser des Planeten wurden entwickelt und in Betrieb genommen. Trupps wurden ausgeschickt, um Rohstoffe für die Erzeugung von Metallplastik zu beschaffen.

Im Laufe der Zeit begannen die Maahks Gefühle zu entwickeln und kriegerische Gedanken völlig abzulegen. Ein Plan, die Sauerstoffatmosphäre umzuwandeln, wurde aus Rücksicht auf die Natur Kaahlzochs fallen gelassen.

Im Jahre 10.500 da Ark landete ein fremdes Raumschiff auf Kaahlzoch und brachte die M-Kschadoors auf diese Welt. Ein Funkspruch forderte die Maahks auf, sich der M-Kschadoor-Königin zu unterwerfen. Um ihre Forderung zu untermauern, verließen drei große Insektenschwärme das Raumschiff und schossen mit ihren organischen Desintegratoren Löcher in eine kleinere Druckkuppel, die daraufhin explodierte. Alle Bewohner der Kuppel fanden den Tod. Die Maahks besaßen keine Waffen, mit denen sie sich wehren konnten, und gerieten daher in die Sklaverei.

Erst durch das Eingreifen des Kosmischen Kundschafters Algonkin-Yatta konnte eine Verständigung zwischen den Maahks und den M-Kschadoors herbeigeführt werden.

Quelle

Atlan 289