Klause

Aus Perrypedia
Version vom 28. Januar 2021, 22:18 Uhr von Cuore (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Klause war die Residenz des High Sideryts der SOL.

Allgemeines

Sie war 120 m2 groß und befand sich im SOL-Mittelteil unmittelbar neben der Hauptzentrale. Die Klause enthielt zahlreiche Überwachungsanlagen, über die der High Sideryt die meisten Bereiche des Raumschiffs überwachen konnte. Von hier aus hatte er uneingeschränkten Zugriff auf alle Einrichtungen der Zentrale. An den Wänden waren Kontrollpulte aufgereiht. Ein Raum für sanitäre Einrichtungen und ein Schlafraum waren der Klause angegliedert. (Atlan 539)

Mitten in der Klause gab es eine Fluchtröhre für den Katastrophenfall. (Atlan Taschenheft 1)

Die Einrichtung bestand aus klobigem Mobiliar aus schwarzem Holz, durch das die Düsterkeit der Klause noch unterstrichen wurde. Diese massiven Möbel stammten aus der Unterkunft Elvin Gladors. (Atlan 582) Der Boden war mit dunklen Teppichen ausgelegt, die nicht von Überwachungsanlagen in Anspruch genommenen Wände waren mit Wandteppichen behängt. Bilder, Spiegel oder anderer Wandschmuck war nicht vorhanden. (Atlan Taschenheft 1) In der Klause gab es sieben Podeste. (Atlan 539) Der Thron des High Sideryt stand auf einem siebenstufigen Podest, das mit einem Schutzschirm gesichert werden konnte. An den Wänden war die Robot-Leibwache des High Sideryt aufgestellt. (Atlan Taschenheft 1)

Auf einem Sockel stand eine Schatulle, in der das Logbuch der SOL aufbewahrt wurde. (Atlan 539)

Nach dem Amtsantritt des neuen High Sideryt Breckcrown Hayes wurde die Klause renoviert. Sie war danach weitaus heller und wohnlicher, auch die Roboter waren aus der Klause verbannt worden. (Atlan 555)

Geschichte

Die Klause wurde im Dezember 3650 nach Plänen Elvin Gladors erbaut. Er hatte die Vision von sechs unsterblichen Duplikaten seiner selbst, die zusammen mit ihm auf den Podesten des Throns sitzen und sich gegenseitig ersetzen sollten, falls einer von ihnen ausfiel. Diese Vision wurde offenbar nie Wirklichkeit. (Atlan 582)

Der High Sideryt Chart Deccon nutzte die Klause, um sich zurückziehen zu können, wenn ihn die Probleme an Bord zu überwältigen drohten. Er liebte es aber auch, sie durch eine geheime Tür zu verlassen, um sich inkognito unter die Solaner mischen zu können. (Atlan Taschenheft 1)

Nach Chart Deccons Tod übernahm Breckcrown Hayes die Klause. Im April 3792 wurde die Klause bei den Kämpfen gegen die Roboter des SOL-Hirten in Mitleidenschaft gezogen und musste renoviert werden. (Atlan 555)

Quellen