Lio-GED

Aus Perrypedia
Version vom 26. Dezember 2018, 22:06 Uhr von Klenzy-Bot (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „--> {{PPDefault“ durch „--> {{PPDefault“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Lio-GED war ein Frachtraumer der Geliods. (PR 1305)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Im Dezember 445 NGZ schlich sich Perry Rhodan auf Arob an Bord der Lio-GED. Als sie den blinden Passagier entdeckten, forderten Geliod-Unf und die anderen Besatzungsmitglieder als Gegenleistung für den Transport nach Erskursu eine Geschichte von ihm. Die von ihm angebotene Bezahlung für die Passage lehnten sie als beleidigend ab. Rhodan erzählte also von ESTARTU und den Gängern des Netzes. Die Geliods schienen zwar nicht begeistert, verzichteten aber immerhin darauf, ihn unterwegs von Bord zu werfen. Auf Erskursu angekommen, entließen sie ihren Gast in die Freiheit. (PR 1305)

Die Lio-GED wurde wenig später bei einem Anschlag des Hatuatano zerstört. (PR 1305)

Quelle

PR 1305