MAYA (PR Neo): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 9: Zeile 9:
 
== Übersicht ==
 
== Übersicht ==
  
Die MAYA basierte auf Konstruktionsdaten aus der Zeit der {{PRNA|Methankriege}} des {{PRNA|8. Jahrtausend v. Chr.|8.&nbsp;Jahrtausends&nbsp;v.&nbsp;Chr.}} Das Schiffsinnere war vollständig an menschliche Bedürfnisse angepasst. <small>([[Quelle:PRN105|PR&nbsp;Neo&nbsp;105]])</small>
+
Die MAYA basierte auf Konstruktionsdaten aus der Zeit der {{PRNA|Methankriege}} des {{PRNA|8. Jahrtausend v. Chr.|8.&nbsp;Jahrtausends v.&nbsp;Chr.}} Das Schiffsinnere war vollständig an menschliche Bedürfnisse angepasst. <small>([[Quelle:PRN105|PR&nbsp;Neo&nbsp;105]])</small>
  
 
Neben der äußerlichen Gleichheit war das Design der energetischen Emissionen entscheidend. Dazu war eine Weiterentwicklung der {{PRNA|Arkoniden|arkonidischen}} {{PRNA|Spiegelfeld}}technik eingebaut worden. Das spezielle {{PRNA|Mimikryfeld}} wandelte alle energetischen Streustrahlungen, die von der Maahk-Norm abwichen, in eben solche um. Dazu zählten beispielsweise die Emissionen der {{PRNA|Lebenserhaltungssystem}}e. <small>([[Quelle:PRN105|PR&nbsp;Neo&nbsp;105]])</small>
 
Neben der äußerlichen Gleichheit war das Design der energetischen Emissionen entscheidend. Dazu war eine Weiterentwicklung der {{PRNA|Arkoniden|arkonidischen}} {{PRNA|Spiegelfeld}}technik eingebaut worden. Das spezielle {{PRNA|Mimikryfeld}} wandelte alle energetischen Streustrahlungen, die von der Maahk-Norm abwichen, in eben solche um. Dazu zählten beispielsweise die Emissionen der {{PRNA|Lebenserhaltungssystem}}e. <small>([[Quelle:PRN105|PR&nbsp;Neo&nbsp;105]])</small>
Zeile 17: Zeile 17:
 
Der Schiffsname wurde {{PRNA|holo}}grafisch auf die Außenhülle projiziert. <small>([[Quelle:PRN105|PR&nbsp;Neo&nbsp;105]])</small>
 
Der Schiffsname wurde {{PRNA|holo}}grafisch auf die Außenhülle projiziert. <small>([[Quelle:PRN105|PR&nbsp;Neo&nbsp;105]])</small>
  
== Technische Daten ==  
+
== Technische Daten ==
 +
 
 
{{Techdaten
 
{{Techdaten
 
|Bezugsjahr = {{PRNA|2049}}
 
|Bezugsjahr = {{PRNA|2049}}

Aktuelle Version vom 15. Februar 2020, 14:04 Uhr

Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Die MAYA war ein von den Terranern nachgebauter 200-Meter-Walzenraumer der Maahks. Der Name wurde in Anlehnung an das  Wikipedia-logo.pngHindi-Wort für »Täuschung« gewählt. (PR Neo 105)

Es war, abgesehen von Beibooten, das allererste von Terranern in Eigenregie gebaute überlichtschnelle Raumschiff. (PR Neo 105)

Übersicht

Die MAYA basierte auf Konstruktionsdaten aus der Zeit der Methankriege des 8. Jahrtausends v. Chr. Das Schiffsinnere war vollständig an menschliche Bedürfnisse angepasst. (PR Neo 105)

Neben der äußerlichen Gleichheit war das Design der energetischen Emissionen entscheidend. Dazu war eine Weiterentwicklung der arkonidischen Spiegelfeldtechnik eingebaut worden. Das spezielle Mimikryfeld wandelte alle energetischen Streustrahlungen, die von der Maahk-Norm abwichen, in eben solche um. Dazu zählten beispielsweise die Emissionen der Lebenserhaltungssysteme. (PR Neo 105)

Am oberen Kegelabschnitt der MAYA war eine gesonderte, mit typischer Maahk-Atmosphäre geflutete Sektion eingebaut. Sie diente zur Hyperfunk-Kontaktaufnahme mit den Maahks und war die einzige Sektion, die im maahktypischen Achteck-Design hergerichtet war. Durch eine Schleuse betrat man in MAKOTO-Tarnanzügen die Sektion. (PR Neo 105)

Der Schiffsname wurde holografisch auf die Außenhülle projiziert. (PR Neo 105)

Technische Daten

Technische Daten: MAYA (2049)
Typ: Walzenraumer (PR Neo 105)
Größe: 200 Meter (PR Neo 105)
Überlichtantrieb: Transitionstriebwerk (PR Neo 105)
Besatzung: 250 Personen (PR Neo 105)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Die MAYA wurde im Rahmen des MAYA-Projekts auf Initiative von Atlan da Gonozal sowie in Absprache mit der Führung der Terranischen Union und Imperatrice Emthon V. auf der geheimen Werft Moon Area 41 auf Luna gebaut. (PR Neo 105)

Am 19. März 2049 erreichte die MAYA zu ihrem ersten Einsatz das Taktissystem. Mit der fiktiven Kennung der SARQUOSCH konnte Kommandant Tschato den Scortoohk Iskaartrak überzeugen, dass die MAYA eine reguläre Maahk-Einheit war. Bei einem Rendezvous-Manöver mit der CREST wechselten Protektor Perry Rhodan, Tuire Sitareh, Ephraim Oxley und einige Raumsoldaten zur MAYA über. Nachdem Oxley und Nemesso den Transponder der THEERIOS eingebaut hatten, wurde der Flug durch den Bündler gewagt. (PR Neo 105)

Die MAYA erreichte das Refeksystem, wo eine Flotte aus 100.000 Walzenraumern der Maahks stationiert war. Die Tarnung als FEESTAK, einem Raumschiff der Scortoohks, hielt der Überprüfung durch das Patrouillenschiff TUUHVOK stand. Nachdem man den arkonidischen Kugelraumer THORAGESH ausgemacht und einen Funkspruch seines Kommandanten an den Grek-1 der Refek-Flotte abgehört hatte, begab sich ein Kommando unter Perry Rhodan nach Refek V, wo sie entdeckt und gefangen genommen wurden. (PR Neo 105)

Quelle

PR Neo 105