MOIST LOAM: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 12: Zeile 12:
 
| width="33%" valign="top" |
 
| width="33%" valign="top" |
 
'''Passagiere'''
 
'''Passagiere'''
* [[Ilga Runtat|Runtat, Ilga]] <small>([[Quelle:PRTB188|PR-TB&nbsp;188]])</small>
+
* [[Illga Runtat|Runtat, Illga]] <small>([[Quelle:PRTB188|PR-TB&nbsp;188]])</small>
 
* [[Kyron Barrakun|Barrakun, Kyron]] <small>([[Quelle:PRTB188|PR-TB&nbsp;188]])</small>
 
* [[Kyron Barrakun|Barrakun, Kyron]] <small>([[Quelle:PRTB188|PR-TB&nbsp;188]])</small>
 
* [[Kyzki]] <small>([[Quelle:PRTB188|PR-TB&nbsp;188]])</small>
 
* [[Kyzki]] <small>([[Quelle:PRTB188|PR-TB&nbsp;188]])</small>

Version vom 30. April 2016, 08:43 Uhr

Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die MOIST LOAM war um das Jahr 3586 eines jener Sammlerschiffe, mit denen im Auftrag der LFT Rücksiedler nach Terra gebracht wurden. (PR-TB 188, PR 879)

Anmerkung: Der Begriff wird in der Quelle zwar nicht explizit erwähnt, aber es liegt nahe zu vermuten, dass dies im Rahmen des Unternehmens Pilgervater geschah.

Bekannte Besatzungsmitglieder und Passagiere

Besatzungsmitglieder

Passagiere

Geschichte

Bei einem seiner Flüge brachte das Schiff unter anderem Rücksiedler von Nashdoor nach Terra. Unter ihnen befand sich auch der später als Computer-Kid bekannt gewordene Kyron Barrakun. Die Zustände an Bord waren sehr beengt. Kyron Barrakun musste sich zum Beispiel eine eigentlich nur für sechs Personen vorgesehene Kabine mit neun weiteren Passagieren teilen. Die Passagiere wurden mit Hypnose konditioniert, um sie die beengten Verhältnisse besser ertragen zu lassen. Landeplatz bei der Ankunft auf Terra war der in Colombo gelegene Vijaya Space Port. (PR-TB 188)

Quelle