New Tahiti

Version vom 25. Dezember 2018, 17:10 Uhr von JoBot (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „]] {{PPDefaultsort}}“ durch „]] {{PPDefaultsort}}“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

New Tahiti ist die Hauptsiedlung der Terraner auf dem Planeten Zyx im Stardust-System.

Übersicht

Die Stadt wurde in traumhafter Lage an den dicht bewaldeten Hängen der tief eingeschnittenen, circa 40 Kilometer breiten Tholion-Bucht auf dem Inselkontinent Avanya errichtet. Auf der Meerseite befinden sich feinsandige Strände und ein geschäftiger Hafen. Nur circa 20 Kilometer Luftlinie von New Tahiti entfernt liegt Aaugen, eine Unterwassersiedlung der Indochimi.

Mitte 1347 NGZ lebten circa 6000 Menschen in New Tahiti.

Geschichte

Zyx gehörte zu den ersten Planeten des Stardust-Systems, die im August 1346 NGZ von den Terranern erforscht wurden. New Tahiti wurde am 13. September 1346 NGZ gegründet. Die Stadt wuchs nicht so schnell wie andere Siedlungen der Terraner im Stardust-System. Die Siedler frönten hauptsächlich dem Prinzip »leben und leben lassen«, so dass Besucher den Eindruck erhielten, sich auf einer Welt des ewigen Urlaubs zu befinden.

In den folgenden Monaten entwickelte sich ein gutes Verhältnis zwischen Menschen und Indochimi. In allen bekannten Indochimi-Unterwassersiedlungen wurden Zugänge zu den terranischen Kommunikationsnetzen eingerichtet.

Irgendwann um das Jahr 1418 NGZ zog die Familie von Korbinian und Lia Boko von Aveda aus nach New Tahiti. (PR 2616)

Quellen