Paralysator (PR Neo): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 19: Zeile 19:
 
==Quellen==
 
==Quellen==
  
[[Quelle:PRN17|PR Neo 17]], [[Quelle:PRN29|PR Neo 29]], [[Quelle:PRN101|PR Neo 101]]
+
[[Quelle:PRN17|PR Neo 17]],  
 +
[[Quelle:PRN29|PR Neo 29]],  
 +
[[Quelle:PRN101|PR Neo 101]],
 +
[[Quelle:PRN224|PR Neo 224]]
  
 
{{PPDefaultsort}}
 
{{PPDefaultsort}}
Zeile 45: Zeile 48:
 
[[Kategorie:Die Solare Union (PR Neo)]]<!--PRN200-->
 
[[Kategorie:Die Solare Union (PR Neo)]]<!--PRN200-->
 
[[Kategorie:Das Compariat (PR Neo)]]<!--PRN210-->
 
[[Kategorie:Das Compariat (PR Neo)]]<!--PRN210-->
 +
[[Kategorie:Arkon erwacht (PR Neo)]]<!--PRN224-->

Aktuelle Version vom 17. Mai 2020, 08:33 Uhr

Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt die Waffe der Perry Rhodan Neo-Serie. Für die Waffe der klassischen Perry Rhodan-Serie, siehe: Paralysator.

Ein Paralysator, auch Paralysestrahler, lähmt und betäubt den Gegner für einen bestimmten Zeitraum und hinterlässt nach dem Aufwachen Gliederschmerzen. Der ausgelöste Zustand wird als Paralyse bezeichnet.

Allgemeines

Der Paralysator gehört zu den Strahlwaffen. Sie emittiert dabei Energiestrahlen, genannt Paralysestrahlen, die bei den meisten Lebewesen zu einer Paralyse, einer aktiven Bewegungsunfähigkeit, und Betäubung führen. Nicht-bewusste Bewegungen, wie das Atmen oder der Herzschlag sind davon nicht betroffen. (PR Neo 17, PR Neo 29)

Paralysestrahlen sind unsichtbar. Deshalb geben terranische Paralysewaffen ein akustisches Signal – ein leises, singendes Geräusch – ab, solange der Paralysestrahl aktiv ist. (PR Neo 224, Kap. 10)

Bekannte Ausführungen sind die Handstrahler Diust V-7 (PR Neo 29) und Pacifier (PR Neo 101)

Geschichte

Mit einem Paralysator verschaffte Trker-Hon für Crest da Zoltral, Tatjana Michalowna und sich selbst freie Bahn in den Transmitter-Raum der Unterwasserstation vor den Azoren auf Terra. (PR Neo 17)

Im Januar 2037 kam es auf der Raumstation KE-MATLON zu einem verhängnisvollen Einsatz der Diust V-7, einer Kombiwaffe aus Paralysator und Thermostrahler, durch die Haklui Farey. Als sie einige Terraner, die in der Menge untertauchen wollten, zu paralysieren suchte, richtete sie versehentlich ein Blutbad mit sieben Toten an. (PR Neo 29, Kap. 10)

Quellen

PR Neo 17, PR Neo 29, PR Neo 101, PR Neo 224