TERMON-Klasse

Aus Perrypedia
Version vom 15. September 2021, 09:32 Uhr von Quasar (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die TERMON-Klasse ist eine Weiterentwicklung des ATLANTIS-Konzepts und wurde als Kombination aus Träger- und Schlachtkreuzer konzipiert.

Die sechs Großbeiboote sind nicht wie bei anderen Schiffen in Hangars verstaut, sondern werden in halbkugelförmigen Einbuchtungen transportiert. So können sie ihre Feuerkraft und Schildleistung mit dem Mutterschiff auch im angedockten Zustand vereinigen. Das Ergebnis ist der seinerzeit vermutlich beeindruckendste 500 m-Schlachtkreuzer der Lokalen Gruppe. Er wird ausschließlich in der imperial-arkonidischen Militärmarine verwendet.

Dieser Typus stellt neben der KOBAN-Klasse einen beachtlichen Teil der arkonidischen Flotte.

Technische Daten

Technische Daten: TERMON-Klasse
Größe: 500 m
Unterlichtantrieb: Metagrav-Triebwerk
Beschleunigung: max. 1000 km/s2
Überlichtantrieb: Metagrav-Triebwerk
Überlichtfaktor: 70 Mio.
Offensivbewaffnung: 24 Transformkanonen zu 2000 Gigatonnen, 12 schwere MVH-Geschütze
Defensivbewaffnung: 5-fach gestaffelter Paratronschirm, 3-fach gestaffelter HÜ-Schirm
Beiboote: 4 150-m-Kreuzer, 2 100-m-Kreuzer, 12 Arkon-Jets (Risszeichnung)
Besatzung: 1000 Personen

Besatzung: 1000 Mann inklusive Beiboot-Besatzung.

Mit dem Metagrav-Triebwerk lässt sich eine Beschleunigung von max. 1000 km/s2 und ein Überlichtfaktor von 70 Mio. erreichen.

Bewaffnung

Offensiv-Bewaffnung: 24 Transformkanonen zu 2000 Gigatonnen auf acht Dreierlafetten, 12 schwere MVH-Geschütze in sechs Doppellafetten.

Defensiv-Bewaffnung: 5-fach gestaffelter Paratronschirm, 3-fach gestaffelter HÜ-Schirm.

Anmerkung: Laut PR 2211 verfügen die Transformkanonen von Schlachtkreuzern der Arkoniden über eine maximale Feuerkraft von 4000 GT, es handelt sich höchstwahrscheinlich um eine verbesserte Version der TERMON-Klasse.

Beiboote

Es werden vier 150 m-Kreuzer um den Äquator und zwei 100 m-Kreuzer an den Polen mitgeführt. Außerdem können bis zu zwölf Arkon-Jets in Hangars untergebracht werden. Bis zu 300 Kampfroboter werden standardmäßig mitgeführt. (Risszeichnung)

Geschichte

Die GOS'TUSSAN II war mit Kreuzern der TERMON-Klasse ausgestattet. (PR 2716)

Darstellung

Risszeichnung: Arkonidischer 500-Meter-Schlachtkreuzer in Tender-/Träger-Konfiguration (PR 2147) von Andreas Weiß

Quellen

PR 2716, PR 2724