Telnic Electronics: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Textersetzung - „--> {{PPDefault“ durch „--> {{PPDefault“)
K (Textersetzung - „. Juli“ durch „. Juli“)
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
  
Im dritten Quartal des Jahres [[2423]]<!--zwischen Auftauchen Loreleis 16. Juli (S.7-11) und Abreise von der Erde 29. September (S.42)--> war das Unternehmen so gut wie pleite, als [[Samantha Lund]] mit ihrem an der Börse erworbenen Vermögen einstieg und Telnic Electronics kaufte. In einem Tresor entdeckte sie&nbsp;– so die offizielle Version&nbsp;– die Pläne für den X-Taster, der jedem damit ausgestatteten [[Raumschiff]] in einem Gefecht erhebliche Vorteile verschaffen würde. Technische Details und genaue Funktionsweise unterlagen der Geheimhaltung. In Wahrheit hatte sie die Konstruktionsunterlagen selbst erstellt, dem [[PLAN]] ihres Vaters [[Eremil Toscana]] folgend, der das [[Solares Imperium|Solare Imperium]] damit vernichten wollte. <small>([[Quelle:PRTB96|PR-TB&nbsp;96&nbsp;II,&nbsp;S.&nbsp;40–41,&nbsp;81–82,&nbsp;148–149]])</small>
+
Im dritten Quartal des Jahres [[2423]]<!--zwischen Auftauchen Loreleis 16.&nbsp;Juli (S.7-11) und Abreise von der Erde 29. September (S.42)--> war das Unternehmen so gut wie pleite, als [[Samantha Lund]] mit ihrem an der Börse erworbenen Vermögen einstieg und Telnic Electronics kaufte. In einem Tresor entdeckte sie&nbsp;– so die offizielle Version&nbsp;– die Pläne für den X-Taster, der jedem damit ausgestatteten [[Raumschiff]] in einem Gefecht erhebliche Vorteile verschaffen würde. Technische Details und genaue Funktionsweise unterlagen der Geheimhaltung. In Wahrheit hatte sie die Konstruktionsunterlagen selbst erstellt, dem [[PLAN]] ihres Vaters [[Eremil Toscana]] folgend, der das [[Solares Imperium|Solare Imperium]] damit vernichten wollte. <small>([[Quelle:PRTB96|PR-TB&nbsp;96&nbsp;II,&nbsp;S.&nbsp;40–41,&nbsp;81–82,&nbsp;148–149]])</small>
  
 
Samantha Lund heiratete [[Burkin Jefferson]] und verließ [[Terra]] am 29.&nbsp;September, noch bevor die Produktion in Großserie anlief. Aufgrund Jeffersons dubioser Vergangenheit willigte sie kurz darauf ein, die Firma mitsamt dem X-Taster an das Solare Imperium zu verkaufen. <small>([[Quelle:PRTB96|PR-TB&nbsp;96&nbsp;II,&nbsp;S.&nbsp;42,&nbsp;74–75]])</small>
 
Samantha Lund heiratete [[Burkin Jefferson]] und verließ [[Terra]] am 29.&nbsp;September, noch bevor die Produktion in Großserie anlief. Aufgrund Jeffersons dubioser Vergangenheit willigte sie kurz darauf ein, die Firma mitsamt dem X-Taster an das Solare Imperium zu verkaufen. <small>([[Quelle:PRTB96|PR-TB&nbsp;96&nbsp;II,&nbsp;S.&nbsp;42,&nbsp;74–75]])</small>

Aktuelle Version vom 11. März 2022, 18:00 Uhr

Telnic Electronics war das Unternehmen, das den revolutionären X-Taster herstellte.

Geschichte

Im dritten Quartal des Jahres 2423 war das Unternehmen so gut wie pleite, als Samantha Lund mit ihrem an der Börse erworbenen Vermögen einstieg und Telnic Electronics kaufte. In einem Tresor entdeckte sie – so die offizielle Version – die Pläne für den X-Taster, der jedem damit ausgestatteten Raumschiff in einem Gefecht erhebliche Vorteile verschaffen würde. Technische Details und genaue Funktionsweise unterlagen der Geheimhaltung. In Wahrheit hatte sie die Konstruktionsunterlagen selbst erstellt, dem PLAN ihres Vaters Eremil Toscana folgend, der das Solare Imperium damit vernichten wollte. (PR-TB 96 II, S. 40–41, 81–82, 148–149)

Samantha Lund heiratete Burkin Jefferson und verließ Terra am 29. September, noch bevor die Produktion in Großserie anlief. Aufgrund Jeffersons dubioser Vergangenheit willigte sie kurz darauf ein, die Firma mitsamt dem X-Taster an das Solare Imperium zu verkaufen. (PR-TB 96 II, S. 42, 74–75)

Gegen Ende Januar/Anfang Februar 2425 erlitt die Solare Flotte im System von Launis Stern aufgrund der manipulierten X-Taster beinahe eine schwere Niederlage, die nur durch eine Hilfsflotte der Freihändler in einen Erfolg umgemünzt werden konnte. (PR-TB 96 II, S. 134–136)

Anmerkung: Die weitere Geschichte des Unternehmens ist nicht bekannt.

Quelle

PR-TB 96