Tenho Waibnost

Aus Perrypedia
Version vom 29. Juni 2021, 20:26 Uhr von Cuore (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Tenho Waibnost war ein High Sideryt der SOL.

Erscheinungsbild

Der Solaner war mittelgroß und kräftig gebaut. (Atlan 596)

Charakterisierung

Waibnost betrachtete alle Lebewesen, die nicht wie »normale« Solaner aussahen, als entartet und gefährlich. Dazu gehörten auch die Buhrlos. Sein Ziel bestand darin, all diese Wesen gnadenlos auszuradieren. (Atlan 596)

Geschichte

Im Jahre 3694 übernahm Tenho Waibnost das Amt des High Sideryt. An seiner Stelle hätte eigentlich eine Frau dieses Amt antreten sollen, was er als unmöglich empfand. Wie er es schaffte, die Frau zu beseitigen und selbst High Sideryt zu werden, ist nicht bekannt. In den folgenden Jahren spielte er einzelne Gruppen der SOLAG gegeneinander aus oder nahm sie für sich ein. Er bestimmte den Magniden Bellog, der noch radikalere Ansichten vertrat als er selbst, zu seinem Nachfolger. Bellog wusste, dass er als Nachfolger ausersehen war. (Atlan 596)

Im Jahre 3700 produzierte eine vorübergehend aktiv gewordene Roboterfabrik Strahlwaffen, die Waibnost an seine Günstlinge verteilte. In einer Versammlung aller Mitglieder der SOLAG verwendete er erstmals den Begriff Monster und rief zur Jagd auf diese Wesen auf. Damit wollte er seine Ziele verwirklichen und gleichzeitig ein Ventil für Aggressionen der Kämpfer der SOLAG schaffen. (Atlan 596)

Als einige Buhrlos sich weigerten, ihre Weltraumspaziergänge zu machen, wollte er drei ihrer Anführer aufspüren und töten lassen. Bevor er dieses Vorhaben in die Tat umsetzen konnte, wurde er von Bellog mit einem Strahler erschossen. Diesem war es gelungen, sich Zutritt zur Klause zu verschaffen und die Robot-Leibwache Waibnosts mit einem kleinen Schaltgerät zu beeinflussen. (Atlan 596)

Quelle

Atlan 596