Hauptmenü öffnen

Perrypedia β

Thosen Musay

Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Thosen Musay war ein Informationsmediator.

CharakterisierungBearbeiten

Er war psychotisch, hatte Wahrnehmungsprobleme und manchmal Wahnvorstellungen. (PR 3016, S. 8)

GeschichteBearbeiten

Thosen Musay arbeitete als Informationsmediator in Neu Terrania. Jeder der ihn engagierte, bekam Wissen geliefert, das nicht allgemein bekannt oder öffentlich zugänglich war. (PR 3016, S. 8)

Er glaubte, er gehöre zu jener großen Zahl terranischer Flüchtlinge, die an Psychosen und Wahnvorstellungen litten. Er war der Meinung, sein ständiger Begleiter Saessbekker, ein kleiner roter Faun, sei eine Halluzination. Er wurde von Saessbekker jahrelang manipuliert und auf mentalem Wege dirigiert. (PR 3016)

Am 21. Oktober 2045 NGZ manipulierte Saessbekker Thosen Musay dahingehend, dass er ein Attentat auf die Haluter in der SIMAREL verüben sollte. Er drang durch Manipulationen in die fliegende Festung ein und konnte die SIMAREL infiltrieren. Sein Körper wurde auf unbekannte Weise umgeformt, so dass er selbst einen Ertruser besiegen und die Haluter in Bedrängnis bringen konnte. In der SIMAREL trainierte unter anderen der halutische Mutant Bouner Haad. Thosen Musay hatte es auf den Mutanten abgesehen und konnte wegen seiner ungeheuren Kraft kaum ausgeschaltet werden. Als er auf Perry Rhodan aufmerksam wurde, der das Training der Haluter in Begleitung Icho Tolots inspizierte, ließ der Attentäter von Haad ab und nahm Perry Rhodan ins Visier. Im letzten Moment vernichtete sich ein Roboter selbst und tötete den übermenschlich starken Mann auf diese Weise. (PR 3016)

Die Leiche wurde von dem Ara Taugusta untersucht. Dieser fand ein Organoid im Gehirn des Toten. (PR 3016, S. 60)

QuelleBearbeiten