Xirashos Tiefen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 28: Zeile 28:
  
 
Atlan und seine Begleiter werden entdeckt und angegriffen, bleiben aber siegreich und erobern die Zentrale. In den dortigen Datenbanken sind Baupläne für [[Raumschiff]]e aller galaktischen Völker gespeichert. Die Station ist nichts anderes als eine geheime Raumschiffswerft. Ein Nachbau der [[RAS TSCHUBAI (Raumschiff)|RAS TSCHUBAI]] nähert sich der Vollendung, wobei dieser Nachbau deutlich sichtbare Beschädigungen aufweist – etwa so, als sollten schwere Kampfschäden vorgetäuscht werden. Gucky wurde angeblich zu einer [[Ausweglose Straße|Ausweglosen Straße]] gebracht. Deren Koordinaten können sichergestellt werden. Die Cairaner erhalten Verstärkung. Das Team flieht zurück zur THORA. Atlan will zunächst die Werft vernichten, bevor er zu Guckys Rettung aufbricht.
 
Atlan und seine Begleiter werden entdeckt und angegriffen, bleiben aber siegreich und erobern die Zentrale. In den dortigen Datenbanken sind Baupläne für [[Raumschiff]]e aller galaktischen Völker gespeichert. Die Station ist nichts anderes als eine geheime Raumschiffswerft. Ein Nachbau der [[RAS TSCHUBAI (Raumschiff)|RAS TSCHUBAI]] nähert sich der Vollendung, wobei dieser Nachbau deutlich sichtbare Beschädigungen aufweist – etwa so, als sollten schwere Kampfschäden vorgetäuscht werden. Gucky wurde angeblich zu einer [[Ausweglose Straße|Ausweglosen Straße]] gebracht. Deren Koordinaten können sichergestellt werden. Die Cairaner erhalten Verstärkung. Das Team flieht zurück zur THORA. Atlan will zunächst die Werft vernichten, bevor er zu Guckys Rettung aufbricht.
 +
 +
==Anmerkung==
 +
 +
*''[https://www.proc.org/vierzehn-fragen-an-michelle-stern-zu-ihrem-band-3071/ Vierzehn Fragen an Michelle Stern zu ihrem Band 3071], Interview vom 30.06.2020, geführt von [[Roman Schleifer]].''
  
 
{{ImageGallery EA Illus|ÜberschriftZeigen=-|Nummer=3071 |Text1=[[Cairaner|Cairanische]] [[Augenraumer]]}}
 
{{ImageGallery EA Illus|ÜberschriftZeigen=-|Nummer=3071 |Text1=[[Cairaner|Cairanische]] [[Augenraumer]]}}

Version vom 30. Juni 2020, 23:55 Uhr

Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Genesis | 

 | 3100-

3067 | 3068 | 3069 | 3070 | 3071 | 3072 | 3073 | 3074 | 3075
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 3071)
PR3071.jpg
© Perry Rhodan KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Mythos
Titel: Xirashos Tiefen
Untertitel: Atlan im System der verborgenen Welt – einer ungeheuren Verschwörung auf der Spur
Autor: Michelle Stern
Titelbildzeichner: Dominic Beyeler
Erstmals erschienen: Freitag, 26. Juni 2020
Hauptpersonen: Jasmyne da Ariga, Atlan, Ly, Genner, Timberlan
Handlungszeitraum: Juni 2046 NGZ
Handlungsort: Xirasho
Risszeichnung: Transmitternetz der Akonen - Etappenhof«
(Abbildung) von Christoph Anczykowski
Besonderes:

Kein Glossar

Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch
Leseprobe: Leseprobe.png © Perry Rhodan KG, Rastatt
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln

Gucky und Jasmyne da Ariga werden auf dem Gasplaneten Xirasho gefangen gehalten. Als Atlan und sein Team ihren Aufenthaltsort aufspüren, bieten die Tomopaten dem Arkoniden einen Handel an: Im Austausch gegen unter anderem zwei Zellaktivatoren wollen sie die Geiseln freilassen und ein Geheimnis der Cairaner verraten. Doch Gucky ist inzwischen nicht mehr in ihrer Hand und Jasmyne geflüchtet. Atlan kann seine Enkelin von einer cairanischen Raumschiffwerft befreien. Der Ilt wurde zu einer Ausweglosen Straße abtransportiert.

Handlung

Gucky wurde von den Tomopaten Ly und Genner entführt. Der SERUN des Mausbibers stößt regelmäßig mikrominiaturisierte Trackingsonden aus, deren Signalen Atlan mit der THORA ins Shiringsystem folgen kann. Das letzte Trackingsignal kommt vom Planeten Xirasho. Atlan fliegt mit einer ortungsgeschützten Space-Jet in die Atmosphäre des Gasriesen. Er wird vom oxtornischen Einsatzspezialisten Jothan Ondroski und dem Swoon-Techniker Timberlan begleitet. Pilotin ist Kaery Evans, mit der Atlan die letzte Nacht verbracht hat. Zehn TARAS sind ebenfalls mit von der Partie.

In der Gashülle befinden sich Hyperkristall-Abbaustationen der Cairaner, die als Versteck der Entführer in Betracht kommen. Atlans Team stöbert die Tomopaten auf. Genner bietet Atlan einen Handel an. Im Austausch für zwei Zellaktivatoren, ein Sonnensystem als privates Lehen und 20 Robotraumer der EPPRIK-Klasse werden die Entführten freigelassen, außerdem werden die Tomopaten dann ein großes Geheimnis der Cairaner verraten. Deren Trajekt, so teilen die Tomopaten gratis mit, hat den Sinn, den Cairanern ein spurloses Verschwinden zu ermöglichen. Angeblich beabsichtigen die Cairaner, alles Leben in der Milchstraße zu vernichten, damit keine Zeugen zurückbleiben. Wenn Atlan auf die Forderungen der Tomopaten eingeht, soll er erfahren, wie er das verhindern kann.

Die Tomopaten haben gar nicht die Möglichkeit, ihren Teil des Handels zu erfüllen, denn Gucky wurde an einem anderen Ort zwischengelagert und Jasmyne da Ariga ist mit einem Atmosphärentaucher geflohen. Allerdings wurde ihr ein Peilsender implantiert. So kann Atlan seiner Enkelin weiter in die Tiefen von Xirashos Atmosphäre folgen. Sie hat eine gigantische cairanische Station erreicht, die im Inneren eines Kometenbruchstückes errichtet wurde. Dort werden die geernteten Cemlorot-Hyperkristalle abgeliefert. Atlan findet Jasmyne noch rechtzeitig, um sie mit dem Macairun-Kristall, den er zuvor an seinem Zellaktivator neu auflädt, vor dem Tod durch Organversagen zu bewahren.

Atlan und seine Begleiter werden entdeckt und angegriffen, bleiben aber siegreich und erobern die Zentrale. In den dortigen Datenbanken sind Baupläne für Raumschiffe aller galaktischen Völker gespeichert. Die Station ist nichts anderes als eine geheime Raumschiffswerft. Ein Nachbau der RAS TSCHUBAI nähert sich der Vollendung, wobei dieser Nachbau deutlich sichtbare Beschädigungen aufweist – etwa so, als sollten schwere Kampfschäden vorgetäuscht werden. Gucky wurde angeblich zu einer Ausweglosen Straße gebracht. Deren Koordinaten können sichergestellt werden. Die Cairaner erhalten Verstärkung. Das Team flieht zurück zur THORA. Atlan will zunächst die Werft vernichten, bevor er zu Guckys Rettung aufbricht.

Anmerkung

Innenillustration