ZARKIET: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(neu)
 
K (richtige Vorlage genutzt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Imagegallery|Link=<br /><br />[[Datei:A437Illu 2.jpg|244px]]|Text= <br />|Nummer=[[Quelle:A437|Atlan&nbsp;437]], Innenillustration 2}}
+
{{ImageLink Illu Atlan|Nummer=437|IlluId=2|Doppel=ja}}
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
 
Die '''ZARKIET''' war ein [[Organschiff]] aus dem [[Marantroner-Revier]] der [[Schwarze Galaxis|Schwarzen Galaxis]].
 
Die '''ZARKIET''' war ein [[Organschiff]] aus dem [[Marantroner-Revier]] der [[Schwarze Galaxis|Schwarzen Galaxis]].

Version vom 1. Februar 2013, 19:50 Uhr

Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
A437Illu 2.jpg
Atlan 437 - Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG

Die ZARKIET war ein Organschiff aus dem Marantroner-Revier der Schwarzen Galaxis.

Aussehen

Der Schiffskörper bestand aus zwei längsseits aneinander liegenden Walzen, die durch eine Kuppel am Bug miteinander verbunden waren. Jede Walze hatte einen Durchmesser von ca. 60 m und eine Länge von etwa 200 m. Auf ihnen befanden sich zahlreiche Ausbuchtungen und Eindellungen.

Besatzung

Die Besatzung bestand aus 23 Scuddamoren, sowie der Galionsfigur Artylleinor.

Außerdem wurden folgende Personen an Bord genommen:

Geschichte

Im Jahre 2650 begab sich Artin mit 23 seiner Getreuen sowie Atlan, Kennon und Razamon an Bord der ZARKIET, um damit von Säggallo nach Pthor zu reisen. Während des Fluges gelang es den drei Menschen, Artin den Programmschlüssel für den Persa-Gredogg Achtpforg zu entwenden, umzuprogrammieren und damit die Kontrolle über den Roboter zu erlangen. Dadurch konnten sie Artin gefangen nehmen und das Kommando an sich reißen. Allerdings mussten sie feststellen, dass Pthor nicht mehr an jener Stelle verweilte, wo sie es vermuteten. Es war inzwischen ins verfeindete Rghul-Revier aufgebrochen. (Atlan 437)

Atlan und seine Freunde ließen sofort die Verfolgung aufnehmen, mussten sich während des Fluges aber mit einigen Sabotageakten der Besatzung auseinandersetzen. Am Rande des Marantroner-Reviers entdeckte die Galionsfigur einen im Raum treibenden künstlichen Körper, den sie an Bord holten. Darin befand sich aber der Todesbote des Koordinators der Ewigkeit, der einige Geräte in der Zentrale beschädigte und den Lotsen tödlich verletzte. Dann erschien ein Raumschiff des Koordinators, der die Kapitulation forderte. Die Scuddamoren sowie Achtpforg wechselten zu ihm über, und die drei Menschen wurden von Tolfex ihrem Schicksal überlassen.

Da sie ohne Galionsfigur verloren waren, ließ sich Atlan von Kennon seinen Zellaktivator aus der Brust operieren, und legte ihn dem Vogelwesen an den Körper. Nach einigen Stunden erholte sich Artylleinor so weit, dass sie die ZARKIET weiterfliegen konnte. Sie erreichten damit die Randbezirke des Rghul-Reviers, wo die Galionsfigur mit letzter Kraft einen Planeten ansteuern konnte, der eine atembare Atmosphäre aufwies, ehe sie verstarb.

Auf Garritz, wie der Planet hieß, lebten 20 gestrandete Trugen, denen es gelang, Atlan, Kennon und Razamon zu vertreiben und die ZARKIET zu erobern. Da es keinen Lotsen mehr gab, losten sie untereinander mit Samenkörnern der Luut-Frucht aus, wer sich zum Wohle der anderen opfern und als neue Galionsfigur dienen musste. Es gelang ihnen danach, mit der ZARKIET Garritz mit unbekanntem Ziel zu verlassen. (Atlan 438)

Quellen

Atlan 437, Atlan 438