Amulett des Beschützten

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Beim Amulett des Beschützten handelt es sich um ein Objekt, das Reginald Bull im Jahre 429 NGZ erhielt.

Allgemeines

Es besteht aus einer kreisrunden Plakette von drei Zentimetern Durchmesser. Die Plakette scheint aus transparentem Plastikmaterial gearbeitet und leuchtet in zartem Violett. In erhabener Darstellung, so dass es einen Millimeter über dem Amulett zu schweben scheint, ist das Symbol der Superintelligenz ESTARTU eingraviert: ein gleichseitiges Dreieck mit drei Pfeilen, die vom Zentrum der Figur zu den Ecken zeigen.

Das Amulett ist ein Zeichen, dass der Träger ein Beschützter ist. Es wird nur dann erscheinen, wenn sich Bull in Lebensgefahr befindet. Es gibt kaum ein Mitglied des Trosses, der sich diesem Zeichen nicht beugen wird. Es ist mit Bulls Bewusstsein gekoppelt und spürt, wenn er Todesangst empfindet. Sollte Reginald Bull die Neigung verspüren, die Herkunft des Amuletts preiszugeben, wird ihm die Erinnerung schwinden, bevor er noch das erste Wort sagen kann, und das Siegel löst sich auf. Es wird ihm danach niemals wieder zur Verfügung stehen.

Quelle

...