Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Vektormaterie

58 Bytes entfernt, 10:37, 10. Jan. 2020
K
keine Bearbeitungszusammenfassung
Die [[Galaktiker]] stießen das erste Mal beim Eintreffen in Ancaisin im Jahre [[2046&nbsp;NGZ]] auf einen grauen Schleier und nannten dieses Phänomen ''Graue Materie''. Dieser Schleier ließ sich nur normal optisch wahrnehmen, sämtliche höher entwickelten Instrumente versagten hierbei. [[Gry O'Shannon]] bestätigte, dass die Graue Materie schwer auf das Gemüt des Beobachters wirkte, je länger er sie beobachtete. Die Galaktiker konnten beobachten, dass die Graue Materie sämtliche andere Materie auflöste und zu einem Teil des Schleiers machte. Dies geschah auf tragische Weise mit einer [[Space-Jet]] der [[STARTAC SCHROEDER (Raumschiff)|STARTAC SCHROEDER]]. <small>([[Quelle:PR3034|PR&nbsp;3034]])</small>
Des weiteren konnten die Galaktiker herausfinden, dass die Die [[Phersunen]] setzten bei der Eroberung von Ancaisin gezielt die Vektormaterie einsetztenein. So wurden wichtige [[Planet]]en, [[Mond]]e und sogar [[Sonne]]nsysteme von der Vektormaterie inhaliert. Die Phersunen benötigten die Vektormatiere, um ihre [[Abyssaler Triumphbogen|Abyssalen Triumphbögen]] zu errichten. Sie nannten die Materie »Speise der [[Kandidatin]] [[Phaatom]]« oder kurz »Morphmaterie«. Dies rührt daher, da Phaatom die Materie zum wachsen benötigte. <small>([[Quelle:PR3035|PR&nbsp;3035]], [[Quelle:PR3037|PR&nbsp;3037]])</small>
==Quellen==
47.135
Bearbeitungen

Navigationsmenü