Marroar

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Tal der Stille)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Stadt Marroar befand sich an der warmen Westküste des Kontinents Lemuria am südlichen Ausgang des östlich und westlich von hohen Bergen eingefassten Tals der Stille.

Übersicht

Das schmale idyllische Tal wurde größtenteils von einem See eingenommen, an dessen südlichen Ufer die weißen Gebäude des Zentrums mnemomischer Beschaulichkeit der Chronisten lagen. Jenseits der Tempelbauten erstreckte sich Marroar. Nördlich des Sees erhob sich auf einer 200 Meter hohen Anhöhe die Bastion Tuamar.

Ein Stück weit entfernt von Marroar lagen zu einem späteren Zeitpunkt die Industrieanlagen des Projekts Impetus. Zehn Kilometer außerhalb der Stadt befand sich das Raumfahrtzentrum des Großen Solidars.

Ebenfalls unweit Marroars befand sich die Gedenkstätte von Hedros mit dem angrenzenden Amphitheater und dem Konos-Monument. In Marroar selbst befand sich der Turm der Wahrheit. Hier wurden die alten Schriften der Lemurer archiviert und lagen sowohl in analoger als auch digitaler Form abrufbereit vor.

Im »inneren Verdienstbereich« des Zentrums von Marroar erstreckte sich eine Ansammlung von Sälen und kleineren Stadien, das Proklamat. Großzügig verteilte Großbildschirme ermöglichten es, die Veranstaltungen zu verfolgen. Das zentrale Proklamatstadion besaß mit der weißen Tribüne mit ihren Verdienstplätzen eine Art Ehrenloge. Im Jahre 4525 dha-Tamar (51.875 v. Chr.) hielt der Verkünder der Sternensucher eine Rede, in der er vom bereits laufenden Bau der ersten Sternenarchen berichtete.

Quelle

Lemuria 3