Çatal Hüyük

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Çatal Hüyük ist eine Siedlung auf Terra, in der Region Türkei gelegen.

Geschichte

Die Ansiedlung wurde um 7400 v. Chr. auf der Hochebene Wikipedia-logo.pngAnatoliens gegründet. (Illochim 1)

Vor dem Sesshaftwerden zogen die Bewohner als Nomaden durch die Lande. Der Illochim Quetec wurde auf die Karawane aufmerksam und begann einzelne Mitglieder mit Transportkugeln einzufangen und dann in den Gatusain einer Behandlung zu unterziehen. Die Zufuhr von Wissen geschah in kleinen Dosen, um den Verstand der Menschen nicht zu überfordern. Simic stach aus den Reihen ihrer Gefährten heraus. Unter ihrer Führung wurde der Stamm sesshaft und betrieb bald Ackerbau und Viehzucht. Steinhäuser wurden errichtet. Vor neu ankommenden Nomadenstämmen wurde die Existenz der Illochim und Gatusain verheimlicht. Um ihre Macht zu präsentieren und die Neuankömmlinge zu beeindrucken, wurden zunächst Tier-, dann Menschenopfer den Göttern dargebracht. (Illochim 2)

Jahrhunderte später erlebte Çatal Hüyük seine größte Blüte. Zu dieser Zeit lag die Zahl der Einwohner bei mehr als 10.000. (Illochim 1)

Zwischen 1960 und 2025 wurden die Ruinen ausgegraben. (Illochim 1)

Weblink

Wikipedia: Çatalhöyük

Quellen

Illochim 1, Illochim 2