Aggres

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Aggres ist die Heimatwelt der Plostas und umkreist als zweiter von insgesamt drei Planeten die schwachgelbe Sonne EX-Polata. Diese terranische Bezeichnung geht auf den Kommandanten des Explorerschiffes EX-6633, Major Mincos Polata, zurück.

Astrophysikalische Daten: Aggres
Andere Namen: Sidir
Sonnensystem: EX-Polata
Galaxie: Milchstraße (Südwestsektor)
Entfernung zum Solsystem: 20.408 Lichtjahre
Monde: 0
Typ: Sauerstoffwelt
Rotationsdauer: 31,71 h
Durchmesser: 13.413 km
Schwerkraft: 1,103 g
Atmosphäre: Sauerstoff
Mittlere Temperatur: +36,3 °C
Bekannte Völker
Arkoniden, Plostas

Übersicht

Aggres ist erdähnlich, mit einer Sauerstoffatmosphäre und feuchtheißem Klima. Außer drei großen Kontinenten gibt es auch eine Anzahl von Inselgruppen. Die vulkanische Landschaft wird von Urwäldern, Basaltgebirgen, steinigen Gebirgswüsten, Buschsavannen und zahlreichen Wasservorkommen geprägt. Einer der Ozeane ist unter dem Namen Grodonos-Meer bekannt.

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt, einige Tausend Jahre v. Chr., war Aggres von arkonidischen Siedlern besiedelt worden; der Planet trug zu der Zeit den Namen Sidir. Der Kontakt mit Arkon ging verloren, genauso wie die Erinnerung an ihre einstige Heimat. Es bildeten sich zwei Reiche, Sashani und Kuatur, die einen sinnlosen Krieg um die als Götter verehrten Hinterlassenschaften der Arkoniden führten. Als eine Seite die Übermacht zu gewinnen drohte, eskalierte der Krieg zu einer mit atomaren Waffen geführten Auseinandersetzung. Die gesamte Bevölkerung wurde durch massive Strahlung vernichtet.

Die gleiche Strahlung führte zur Entwicklung der Plostas, intelligenten Insektenwesen, die sich mindestens seit dem 28. Jahrhundert als Söldner von den neuen Sternenreichen anwerben ließen. Aus dem Jahr 2784 ist mindestens ein Einsatz bekannt, in den auch der Carsualsche Bund verwickelt war. Als im Jahre 3440 der Schwarm in die Milchstraße eindrang, stellten sich die Plostas als immun gegen die vom Schwarm ausgehende Verdummungsstrahlung heraus.

Im Jahre 3441 landete ein fünf Kilometer großer Pilzraumer auf Aggres. Die Plostas griffen das Pilzraumschiff immer wieder an, jedesmal unter großen Verlusten und ohne jeden Erfolg. Zur Katastrophe für die Plostas kam es, als im März 3442 achthundert Wabenraumer der Gelben Eroberer, von einer starken Flotte beschützt, auf Aggres landeten. Die Stammesburgen der Plostas wurden systematisch zerstört, dann wurde erst die Schwerkraft im Zuge der Sekundäranpassung des Planeten künstlich auf mehr als zwei Gravos und schließlich die Temperatur des Planeten auf über fünfzig Grad Celsius erhöht. Über das weitere Schicksal der Plostas ist nichts bekannt, doch höchstwahrscheinlich sind sämtliche Bewohner ums Leben gekommen.

Quellen