Alexander Woodi

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Siganese Alexander Woodi war ein USO-Agent und der Feuerleitoffizier des USO-Katsugos TOMCAT.

Geschichte

Im Januar 1304 NGZ ging Woodi in seinen ersten Einsatz mit TOMCAT nach Ertrus. (PR 2053)

Beim Unternehmen Freischwimmer trug er dazu bei, den arkonidischen Imperator Bostich I. zu entführen. (PR 2054, PR 2055)

Im November 1311 NGZ nahm Alexander Woodi als Besatzungsmitglied der PHÖNIX an der Erkundung des Reiches Tradom teil. Mit TOMCAT, SHECAT und Gucky ging er auf dem Planeten Pombar auf Erkundungstour. In einem Museum fanden sie ein menschliches Skelett, das sie stehlen wollten. Sie wurden jedoch von den Kreaturen von Quintatha gefangen genommen und mit unbekanntem Ziel verschleppt. Rudo K'Renzer, der Kommandant der PHÖNIX konnte die LEIF ERIKSSON zu Hilfe rufen und dem Raumschiff der Kreaturen von Quintatha folgen. (PR 2114)

Während des Fluges zu einem 20 km durchmessenden Asteroiden konnten die Siganesen in den Katsugos mit den Reparaturen beginnen, wobei Woodi die Waffensysteme wieder nutzbar machte. Gemeinsam mit Landungstruppen der LEIF ERIKSSON konnte Woodi den Katsugos und dem schwer verletzten Gucky den Weg zur LEIF ERIKSSON frei räumen und den Kreaturen von Quintatha entkommen. (PR 2116)

Quellen

PR 2053, PR 2054, PR 2055, PR 2114, PR 2116