Doomsday

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die terranische Kolonie Doomsday ist ein Planet im Grenzgebiet der Reiche Imperium Dabrifa und ZGU.

Astrophysikalische Daten: Doomsday
Galaxie: Milchstraße
Rotationsdauer: 22 h 32 min
Durchmesser: erdgroß
Schwerkraft: 1,07 g
Mittlere Temperatur: unbekannt, warm
Bekannte Völker
Mooner, Terraner
Hauptstadt: Center of Doom

Übersicht

Der Planet hatte im 35. Jahrhundert circa 700.000 Einwohner. Er liegt 8027 Lichtjahre von Olymp entfernt.

Die Hauptstadt des Planeten heißt Center of Doom. Wesentliche Exportprodukte sind Pelze und andere Produkte von einheimischen Tieren, die gejagt werden. Große Teile des Planeten sind Wildnis.

Bewohner

Zu erwähnen sind weiterhin die Mooner als Ureinwohner. Es handelt sich um primitive Halbmenschen auf dem Niveau der Steinzeit, die den Menschen feindlich gesinnt sind.

Geschichte

Der Beginn der Besiedlung ist unbekannt. Einige Monate nach dem Fall Laurin versuchte die ZGU, den Planeten zu erobern. Dies konnte durch das Eingreifen von Ras Tschubai und einem einheimischen Telepathen verhindert werden. Seitdem garantierte die Spannungslage zwischen der ZGU und dem Imperium Dabrifa die Selbständigkeit Doomsdays.

Quelle

PR-TB 208