Zimbon

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Drifaal)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Zimbon ist der erste von insgesamt drei Planeten der blauen Sonne Anklam in der Galaxie Hangay.

Astrophysikalische Daten: Zimbon
Sonnensystem: Anklam
Galaxie: Hangay
Monde: 18 (Drifaal, Siamon, Namrong, Elechiam)
Mittlere Sonnenentfernung: 1,05 Mrd. km
Jahreslänge: 4,16 Standardjahre
Durchmesser: 39.400 km
Schwerkraft: 83,8 g
Atmosphäre: verflüssigte Gase
Mittlere Temperatur: zwischen +30 °C und +210 °C

Übersicht

Wie die Nachbarplaneten Langlai und Nuru gehört auch Zimbon zur Gattung der Braunen Zwerge. (PR 1379, S. 25-26)

Auf Zimbon herrschen Temperaturen im Bereich von 30 bis 210 °Celsius. In der lediglich wenige Zentimeter hohen Atmosphäre herrscht ein Druck von mehr als 10.000 Atmosphären. Die Dichte der Materie des Planeten erreicht bis zu 200g/cm3. (PR 1379, S. 25-26)

Anmerkung: Laut Perry Rhodan-Lexikon III, Band 5, Seite 113 liegen die Temperaturen zwischen 30 und 120 °C. Die Dichte der Materie der Planeten ist laut dem Lexikon-Eintrag an keiner Stelle geringer als 130 g/cm3.

Monde

Zimbon besitzt insgesamt 18 Monde. (PR 1373, S. 19)

Der achte Trabant trägt den Namen Drifaal. Auf ihm waren die zentralen Anlagen des Anklam-Projektes untergebracht. (PR 1361, S. 15, PR 1373, S. 16)

Der neunte Mond trägt den Namen Siamon. Er ist ein atmosphärenloser Felsbrocken. (PR 1373, S. 28)

Der dreizehnte Mond wird Namrong genannt. Er besitzt eine für Terraner atembare Atmosphäre. Namrong ist eine Welt, auf der niedrige Temperaturen vorherrschen. Zu Zeiten des Anklam-Projektes wurde er von den leitenden Mitarbeitern des Projektes aufgesucht, wenn ihnen der Sinn nach Erholung stand. Nahe dem Äquator befand sich so zum Beispiel in einem hügeligem Waldgebiet ein Ferienhaus Ren-Nos. (PR 1373, S. 16-17)

Der Name des siebzehnten Mondes lautet Elechiam. Er verfügt über eine dünne Gashülle, die sich aus Neon und Stickstoff zusammensetzt. (PR 1373, S. 28)

Geschichte

Im Februar 447 NGZ traf Perry Rhodan bei seiner Tarkan-Odyssee auf dem Zimbon-Mond Drifaal erstmals auf den Attavennok Beodu, der sich dort als Gleiterpilot verdingt hatte. (PR 1362)

...

Quellen