Dimitris Kladidis

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Hari Lennard)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Rudyner Dimitris Kladidis war ein Techniker erster Klasse auf der SHIRU.

Geschichte

In den Morgenstunden des 5. Oktober 3109 fingen die Antennen der SHIRU eine seltsame Impulsfolge auf. Der Planet Makaria wurde als Quelle der Signale identifiziert.

Ein Team, bestehend aus Dimitris Kladidis, Hari Lennard und Wendell Binsky wurde in der Polregion abgesetzt. Sie fanden eine goldene Kugel von 50 Zentimetern Durchmesser und zwei Kilogramm Gewicht. Das Artefakt wurde auf die SHIRU zur Untersuchung gebracht. Einige Stunden später brach der Kontakt mit dem Sphärenrad völlig ab. Niemand antwortete auf die Funkanrufe der Einsatzgruppe.

Das Landungsteam war gezwungen, sich allein durchzuschlagen. Sie schmolzen einen Tunnel durch das Eis und legten eine Höhle an. Dort verbrachten sie die meiste Zeit ihres Aufenthaltes. Sie mussten die vorhandenen Lebensmittel stark rationieren.

Als Erster starb Wendell Binsky am 24. Dezember 3109. Der einst kräftig gebaute Mann war auf 50 Kilogramm abgemagert. Er wurde außerhalb der Höhle im Eis begraben.

Ihm folgte am 5. Januar 3110 Hari Lennard. Nur unter großen Anstrengungen gelang es Dimitris, sie neben Binsky zu bestatten.

Am 8. Januar 3110 starb auch Dimitris Kladidis.

Die Leichen der drei Rudyner wurden Anfang Juli 3114 von Atlan, Trilith Okt und dem Thunderbolt-Team gefunden. Untersuchungen ergaben, dass Dimitris Kladidis durch die starke körperliche Auszehrung an Organversagen und anschließendem Herzstillstand gestorben war.

Quelle

Marasin 1