Makaria

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Makaria ist eine Eiswelt, die eine Doppelsonne im Zentrumsgebiet der Milchstraße umkreist. Die beiden Sterne tragen die Eigennamen Herakles und Iphikles.

Anmerkung: Makaria war die einzige Tochter des Herakles.

Übersicht

Der Poldurchmesser dieser kleinen Welt beträgt 8114 Kilometer. Die Oberfläche ist zu 90 Prozent mit Eis bedeckt, das nur an manchen Stellen von flachen Felsformationen unterbrochen wird. Die Durchschnittstemperatur beträgt minus 50 Grad Celsius. Die atembare Atmosphäre weist einen nur geringen Sauerstoffgehalt auf.

Durch die schräg zur Ekliptik stehende Polachse sind die Tage und Nächte unterschiedlich lang.

Geschichte

Einst war Makaria eine Wasserwelt. Der beinahe völlig ausgekühlte Gesteinskern beanspruchte nur etwa 40% der Gesamtmasse. Als sich der Planet von seinen beiden Sonnen entfernte, bildete sich eine mehrere tausend Meter dicke Eisschicht.

Anfang Juli 3114 flog die GAHENTEPE das Doppelstern-System an. Im Wikipedia-logo.pngOrbit um Makaria wurde die SHIRU entdeckt. In der Polregion Makarias wurde eine künstlich geschaffene Höhle im Eis und drei Leichen von Besatzungsmitgliedern der SHIRU gefunden.

Quelle

Marasin 1