James Clyne

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
james.jpg

James Clyne (*  Wikipedia-logo.pngSan Francisco,  Wikipedia-logo.pngKalifornien,  Wikipedia-logo.pngUSA) ist hauptsächlich als Konzeptzeichner,  Wikipedia-logo.pngMatte-Painter, Zeichner von Storyboards usw. für die Filmindustrie tätig.

Er hat von 1992 bis 1993 ein Studium der bildenden Künste an der Universität von Kalifornien in  Wikipedia-logo.pngSanta Barbara absolviert und 1996 den Grad eines Bachelors am Art Center College of Design erreicht. Danach arbeitete er als Designer für Hersteller von Computer- und Videospielen wie  Wikipedia-logo.pngSega und  Wikipedia-logo.pngActivision, bevor er an der Entstehung des Kinofilms  Wikipedia-logo.png»Fear and Loathing in Las Vegas« mitwirkte. Seitdem hat er unter anderem an großen Kinoproduktionen wie  Wikipedia-logo.png»X-Men 3«,  Wikipedia-logo.png»Troja«,  Wikipedia-logo.png»Galaxy Quest« und den  Wikipedia-logo.pngSteven Spielberg-Filmen  Wikipedia-logo.png»Krieg der Welten« und  Wikipedia-logo.png»Minority Report« mitgearbeitet.

Für den Heyne-Verlag schuf er im Jahre 2006 die sechs Titelbilder für die Taschenbuchserie »Der Posbi-Krieg«.

Titelbilder

Perry Rhodan-Taschenbuchserien

Der Posbi-Krieg

Siehe auch die Titelbildgalerie Der Posbi-Krieg-Taschenbücher

Weblink

Quelle