Jeremon Lazaru

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Jeremon Lazaru stammte vom Planeten Sepzim und war im 22. Jahrhundert ein Agent der GalAb. (PR-Action 5, PR-Action 16)

Erscheinungsbild

Er war groß, gutaussehend und hatte bernsteinfarbene Augen. (PR-Action 16) Über seinem rechten Arm und beiden Schultern war eine Schlange eintätowiert. (PR-Action 5)

Charakterisierung

Er war für seine grenzenlose Anpassungsfähigkeit bekannt und schlüpfte als Agent mit Leichtigkeit in seine Tarnrollen. Manche Aufgaben, bei denen andere Agenten Tage oder Wochen brauchten, schaffte er innerhalb von 20 Minuten. (PR-Action 16)

Im Geiste war er mehr ein Abenteurer und Draufgänger, der alles nur als Spiel sah. (PR-Action 16)

Geschichte

Jeremon Lazaru rettete Perry Rhodan am 16. März 2166 aus einem Grall-Gefangenenlager. (PR-Action 5) Am 18. März 2166 rettete Rhodan Lazarus Leben, indem er ihn zu Naortos Medoklinik schleppte. Ein wenig später fingierte Lazaru seinen Tod. (PR-Action 5)

Nach seiner Laufbahn als Anführer einer sepzimischen Verbrecherorganisation lief er zur GalAb über, wo er das harte Quereinsteigerprogramm in Rekordzeit absolvierte. (PR-Action 5) Auf Tarkalon infiltrierte er die Nertisten, weswegen er Perry Rhodan, Betty Toufry und Mechter am 7. Juni 2167 aus ihren Fängen retten konnte. (PR-Action 16)

Quelle

PR-Action 5, PR-Action 16