Jurong Merlion

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Jurong Merlion ist ein Planet der Sonne Yparaam. Das System liegt in »relativer Nähe« zum Planeten Olymp.

Astrophysikalische Daten: Jurong Merlion
Sonnensystem: Yparaam
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 15.620,8 Lichtjahre (Spartac 2.1)
Entfernung nach Arkon: 32.024,4 Lichtjahre (Spartac 2.1)
Entfernung nach Gatas: 52.706,7 Lichtjahre (Spartac 2.1)
Monde: 2 (Sentossa, Thaina)
Bekannte Völker
Terraner und Arkoniden, bzw. deren Nachkommen

Übersicht

Jurong Melion war im Jahre 2412 im Besitz der Familie Argyris und verfügte über 11 Millionen Einwohner. Reiche Vorkommen an Platin, Rhutenium, Osmium, Rhodium, Iridium und Palladium sorgten für den Reichtum der Familie und der Planetenbewohner.

Die Entfernung nach Olymp beträgt 9312 Lichtjahre. (Spartac 2.1)

Bekannte Orte und Gegenden

Die Maledisant-Strände der Ophirbucht wurden von Atlan als »herrlich« beschrieben. (PR-TB 367)

Port Earthlike, der private Raumhafen der Familie Argyris, liegt auf dem Kontinent Kalydonien. (PR-TB 367)

Arkadia liegt in der Nähe des Raumhafens und wurde von Assebron Argyris' Urgroßvater auf Hinterlassenschaften der Lemurer erbaut. Im Jahre 2412 ist es optisch im Stil des alten Griechenlandes umbebaut.

Neo-Theben ist eine Siedlung auf auf dem Kontinent Kalydonien. (PR-TB 367)

Neo-Mykene ist eine mittelgroße saubere Siedlung mit 29.000 Einwohnern. Sie liegt circa 30 Kilometer von Arkadia entfernt. (PR-TB 367)

Geschichte

Der Planet wurde einst von Lemurern besiedelt. (PR-TB 367)

Um das Jahr 2200 wanderten die Vorfahren der heutigen Argyris von einem unbekannten Planeten aus ein. Erst kurz zuvor war Jurong Merlion entdeckt und besiedelt worden. (PR-TB 367)

Etwa im Jahr 2300 entdeckte Decatoor Argyris, der Vater von Assebron Argyris, die Bodenschätze des Planeten, die man an vielen Stellen im Tagebau gewinnen konnte. (PR-TB 367)

Nachdem Atlan seinen Tod vorgetäuscht hatte, um Attentätern zu entgehen, hielt er sich im Jahre 2412 bei der befreundeten Familie Argyris und seiner Geliebten Allyam Argyris auf. (PR-TB 367)

Quellen