Kayro Moozong

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Kayro Moozong war ein Verrenger. Er war Ende September des Jahres 2843 Präsident der Galactic-Music-Corporation (GMC).

Geschichte

Kayro Moozong traf mit Chapat zusammen, der ihm das Ischtar-Memory präsentierte. Chapat ließ den Kreisel singen. Moozong war vom Lied so fasziniert, dass er Chapat einen Vertrag anbot. Galaxia Temona wurde ausgewählt, das Lied im Playback-Verfahren zu singen und in der gesamten Milchstraße zu einem Riesenerfolg zu machen.

Chapat pokerte um seinen Vertrag und verließ zunächst das Bürogebäude der GMC. Er wurde von vier Männern überfallen. Das Ischtar-Memory wurde gestohlen. Pierre Bodanski half Chapat und brachte ihn ins Büro von Moozong zurück, der die beiden Männer jedoch hinauswarf, als er davon Kenntnis erlangte, dass Chapat der Kreisel gestohlen worden war.

Doch der Diebstahl wurde im Auftrag Moozongs durchgeführt. Der Verrenger ließ in der Pause eines Gleutz-Spiels Galaxia Temona auftreten. Das im Stadion anwesende Publikum erlag der hypnotischen Wirkung des Liedes aus dem Kreisel.

Chapat drang Anfang Oktober 2843 in Moozongs Villa ein und brach einen Wandsafe auf, in dem der Kreisel aufbewahrt worden war. Dabei kam es zum Kampf mit Zex, einem Leibwächter des Verrengers. Chapat tötete Zex mit einem Schuss aus dem Impulsstrahler. Der zweite Schuss traf Moozong in den Hals. Leblos sank er zu Boden. Kayro Moozong war tot.

Quelle

Atlan 165