Kospien

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Kospien sind das Hilfsvolk Aachthors aus Nanshui. Dieser beauftragte sie circa 215.000 v. Chr. mit dem Bau seines Sporenschiffes. (PR 1795)

Erscheinungsbild

Die Kospien besitzen je zwei lange Arme und Beine, einen tonnenförmigen Rumpf mit breiten Schultern und haben etwa die Größe von Terranern. Über der zur Nahrungsaufnahme dienenden Öffnung mit der Bezeichnung Noom sitzt der Gollup, ein birnenförmiges Multifunktionsorgan. Der Gollup enthält ein Sehorgan (Mirva) und einen Sprechkranz. Er drückt mit zahllosen, fein nuancierten Farben die Stimmungen und Empfindungen der jeweiligen Person aus. Hierdurch wird die normale Sprache ergänzt und teilweise sogar ganz ersetzt. Dies führt dazu, dass Farben das beherrschende Element der kospischen Kultur darstellen. Das Gehirn der Kospien (Strapo) befindet sich auf einer buckelartigen Erhebung auf dem Rücken. (PR 1795)

Die Kospien sind Zwitterwesen. (PR 1795)

Aufbau ihres Sternenreiches

Das Sternenreich dieses Volkes ist ungefähr wie ein Spinnennetz aufgebaut. Um die Zentralwelt Merloath herum befinden sich 30 weitere Welten (max. Abstand circa 15 Lichtjahre), mit denen Merloath per Transmittern in Verbindung steht. Diese Planeten stehen mit weiteren Planeten in Verbindung (max. Abstand circa 90 Lichtjahre). Diese stehen mit weiteren Außenwelten des Sternenreiches in Verbindung. (PR 1795)

Bekannte Kospien

Quelle

PR 1795