Langquarts

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Langquarts sind ein Volk der Endlosen Armada. Sie stellen die Armadaeinheit 6819.

Anmerkung: Im Perry Rhodan-Lexikon von Heft 1187 steht fälschlicherweise »Lanquarts«, ebenso wie im Lexikon III.

Erscheinungsbild

Die durchschnittlich zwei Meter groß werdenden Langquarts stammen von bärenähnlichen Wesen ab. Der Schädel ist spitz und besitzt eine hornige Schnauze und zwei Knopfaugen. Ihr Körper ist mit dichtem Pelz bedeckt, so dass der eigentlich hagere Körperbau nicht auffällt.

Charakterisierung

Bei den anderen Armadavölkern gelten die Langquarts als phantasielos und streitsüchtig.

Bekannte Langquarts

Raumschiffe

Die Raumschiffe der Langquarts sind »riesig«, eiförmig und besitzen einen Kranz von Auslegern, so dass die Schiffe wie Krebse aussehen. Die Goon-Blöcke sind an den Auslegern befestigt.

Geschichte

Die Langquarts bezeichnen die Armadaschmiede als »Sohnherren«.

Von den Armadaschmieden erhielten sie den Auftrag, das in der Armadachronik gespeicherte Wissen zu bergen. Für diese Aufgabe ließen sie sich bezahlen.

Auf dieser von einem Langquart namens Sin-Ho angeführten Mission, trafen sie 427 NGZ mit einer Einsatzgruppe Perry Rhodans zusammen, die die Armadachronik bereits untersuchte. Die Langquarts hatten wegen ihrer zahlenmäßigen Überlegenheit einen Vorteil, doch als Hunderte von Armadaschleppern auftauchten, mussten beide Gruppen sich zurückziehen. Die Armadachronik wurde von den Armadaschleppern abtransportiert.

Quelle

PR 1148