Psichogon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Als Psichogon wird eine Substanz bezeichnet, durch die auch Personen ohne Parafähigkeiten in die Lage versetzt werden, Psi-Kräfte zu entwickeln und einzusetzen.

Anmerkung: Vereinzelt tauchen die Schreibweisen Psichogen (u. a. PR 1314, Kap. 8) und Psychogon (u. a. PR 1310, Kap. 3) auf, dabei handelt es sich mutmaßlich um Druckfehler.

Allgemeines

Im Weltraum treten Psichogone gewöhnlich in extrem geringen Mengen auf, allerdings nur dort, wo es psionische Strahlung gibt. (PR 1340)

Bekannt ist der Paratau aus der Galaxie Fornax, der sowohl von den Paratensoren der GOI wie auch in großem Maßstab von den kartanischen Espern verwendet wurde. (PR 1309, PR 1326)

In den Jahren 1460 und 1461 NGZ wurde im Sol-System die Droge Tau-acht vertrieben, die es einer Person ermöglichte eine latente Paragabe freizusetzen. Die Paragabe trat nur zur Zeit des Drogenrauschs auf, und auch hier kam Parataubheit vor. (PR-Jupiter 4)

Quellen