Sheed

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Sheed ist eine Droge, die aus dem unter anderem von Shahimboba stammenden Arrachieda-Erz gewonnen wird. (Illochim 3)

Eigenschaften

Sheed ist eine klare, gelbliche Flüssigkeit. Ihr entströmt ein süßlicher Duft. Die orale Einnahme von kleineren Mengen wirkt auf Arkoniden leicht bewusstseinserweiternd und ruft Halluzinationen und euphorische Rauschzustände hervor. Der Wirkmechanismus ist nicht bekannt. Sheed wirkt auf verschiedene Lemuriden unterschiedlich. So ist der Konsum von Sheed für Terraner absolut tödlich. (Marasin 3)

Anmerkung: In Illochim 3 ist Sheed eine farblose Flüssigkeit.

Das Erz Arrachieda wird in einem komplizierten Prozess zu Sheed verarbeitet. Es entsteht eine ölige, farblose Flüssigkeit, in der sich die Navigatoren aufhalten, und die direkt von der Haut aufgenommen wird. (Illochim 3)

Unter starkem Lichteinfluss und bei höherer Konzentration beginnt Sheed gelblich zu schimmern. (Marasin 3)

Sheed wirkt bei regelmäßiger Einnahme bei den Illochim verjüngend und regeneriert sogar nekrotisches Gewebe. Eine leicht erhöhte Dosis verstärkt die hypnotischen und telepathischen Fähigkeiten der Navigatoren und der Doviate. (Marasin 3)

Es erweitert das Bewusstsein der Navigatoren und versetzt sie in die Lage, die Illochim zu führen. (Illochim 3)

Anmerkung: Aus dem Computerspiel Perry Rhodan - The Adventure geht hervor, dass die Illochim am Erwerb von Sheed sehr interessiert waren und ihre Raumschiffsbesatzungen mit größeren Mengen versorgt wurden.

Geschichte

Im Jahre 3103 kam Lordadmiral Atlan auf dem Planeten Shahimboba mit Sheed in Berührung. Der wahnsinnig gewordene Navigator Malotuffok hielt sich ständig in einem Becken mit Sheed, das er mit den Kindern Dahagmatas anreichern ließ, auf. Dadurch wurden seine psionischen Fähigkeiten gewaltig gesteigert. (Illochim 3)

Anmerkung: Laut Perry Rhodan - The Adventure galt Sheed im Großen Imperium als äußerst beliebte Droge und wurde auf vielen Welten gehandelt. Etwa im siebten vorchristlichen Jahrtausend zeigten die Illochim ein reges Interesse an Sheed und Arrachieda. Zwischen ihnen und den Minenbetreibern auf Gom Callaedus kam es zu regen Handelstätigkeiten. Spätestens mit dem mysteriösen Verschwinden der Illochim endeten die lukrativen Geschäfte. Im Jahre 1346 NGZ war Sheed eine noch immer verbreitete Droge. Ob sie angesichts von Eyemalin und anderen Designerdrogen noch immer eine Vormachtstellung einnahm, ist nicht bekannt.

Quellen