Chamenspall

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Tar Skeltron)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Chamenspall ist eine Stadt auf dem Planeten Kamsporn.

Übersicht

Sie erhebt sich auf Celemen und gleicht den Fangarmen eines Kraken. Chamenspall wird von der Stoßkante Lupenchois geteilt und breitet sich beiderseits der Scheibe aus. (Marasin 2)

Die Metropole erstreckt sich über eine Fläche von mehreren tausend Quadratkilometern und vereinnahmt den größten Teil des Kontinents Celemen. (Marasin 3)

Durch das ständige Dämmerlicht werden die größten Teile der Stadt Tag und Nacht künstlich beleuchtet. (Marasin 3)

Schwebeclubs kreuzen hoch über Chamenspall. Diese fliegenden Plattformen, auf denen Partys gefeiert werden und die Vergnügungsstätten darstellen, müssen in regelmäßigen Abständen zur Wartung spezielle Werften in den Randgebieten Chamenspalls aufsuchen. Nur wenige vermögende Betreiber, wie beispielsweise Eliphol Mix, lassen diese Reparaturarbeiten von den extrem teuren mobilen Robot-Werkstätten im Wikipedia-logo.pngOrbit um Kamsporn durchführen. (Marasin 3)

Tok'tretour

Das Tok'tretour ist ein Hotel in Chamenspall. (Marasin 3)

Chamenspall-Nord

Dieser Stadtteil wird aus einer Ansammlung kleiner Siedlungen gebildet und stellt einen Außenbezirk der Stadt dar. Diese Gegend besitzt einen ländlichen Charakter. Ausgedehnte landwirtschaftlich genutzte Flächen trennen die einzelnen Siedlungsgebiete. Chamenspall-Nord wird vom Kovenor durchflossen. (Marasin 3)

Chamenspall-Süd

Chamenspall-Süd liegt auf der Chamenspall-Nord gegenüberliegenden Seite Lupenchois. Hier erheben sich die Glas- und Stahltürme der Firmenzentralen und Banken. In Wohnblasen leben die Reichen und Schönen in exklusiven Appartements mit Blick auf den Malachin-Park. (Marasin 3)

Nahe der Stadt erhebt sich ein mehrere tausend Meter hohes Ringgebirge. Das 25 Kilometer durchmessende Areal, das das Gebirge umschließt, weist etwa zwölf Schächte unterschiedlichen Durchmessers auf, die in die Tiefe Lupenchois führen. (Marasin 3)

Jatura-Ikk

Diese breite Boulevard-Straße ist nach einem ehemaligen Präfekten Lupenchois benannt. In den Häuserzeilen befinden sich zahllose Läden, die ihre Waren mittels großer Holowände lautstark und bunt anpreisen. (Marasin 3)

Malachin-Park

Der Park liegt in Chamenspall-Süd. In dieser künstlich angelegten grünen Oase werden in exklusiven Schwebeclubs, wie beispielsweise dem X-Mix, wilde Partys gefeiert. (Marasin 3)

Okkupultra

Okkupultra ist das Vergnügungsviertel von Chamenspall-Süd. Überall sind Zelte und mobile Verkaufsstände zu finden. Die Händler preisen ihre Waren mit bunten Holoprojektionen an. (Marasin 3)

Tar Skeltron

Das Tar Skeltron ist ein bekanntes Kellerlokal in Chamenspall-Süd. Eine breite Treppe führt in einer sanften Rechtskurve zu einem gemauerten Torbogen. Über dem Eingang befindet sich ein Holoschriftzug, der in neonroten Buchstaben den Namen des Lokals wiedergibt. Am Ende eines beleuchteten Tunnels findet sich ein Doppelschott. Durch das Schott gelangt man in eine große Halle, in deren Zentrum sich eine riesige runde Theke erhebt, hinter der Robotkellner und normales Bedienungspersonal die durstigen Besucher versorgt. Lichtblitze sorgen für verwirrende optische Effekte, während äußerst laute Musik die Ohren peinigt. Auf mehreren Flächen, die in Rotation versetzt werden können, kann getanzt werden. In die Wände der Halle sind kleine Kabinen eingelassen, deren Wände sich verdunkeln können, um den Einblick zu verwehren. (Marasin 3)

Ein Bereich des Tar Skeltron ist erhöht und mit einem silbrig schimmernden Geländer vom übrigen Lokal abgegrenzt. Eine sich nach oben verjüngende Rampe führt zu diesem Podium. Die Tische werden von den Reichen und Schönen Chamenspalls gebucht. (Marasin 3)

Quellen

Marasin 2, Marasin 3