TechnoVirus

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das TechnoVirus ist ein künstlich entwickeltes Virus aus der Milchstraße.

Wirkung

Die Mikroerreger siedeln sich im Gehirn an und rufen Angstzustände hervor. Angst wird zum beherrschenden Faktor des Infizierten. Das TechnoVirus kann auch durch den Einsatz von Nanochirurgie nicht entfernt werden.

Es ist auch nicht vorhersehbar, wann das Virus seine Wirkung entfalten wird. Es kann sogar Jahrzehnte dauern, bis es zuschlägt.

Geschichte

Das TechnoVirus wurde von Sini Paikkala seiner Geliebten Petrisse injiziert, um sie gefügig zu machen. Doch das Mädchen rächte sich grausam. Während einer Liebesnacht infizierte sie Paikkala mit dem TechnoVirus.

Als der SWD-Offizier Lordadmiral Atlan auf Lepso stellte und im Begriff war, den Chef der USO zu erschießen, schlugen die TechnoViren unbarmherzig zu. Paikkala verharrte wie erstarrt auf der Stelle. Sein Geist war der Wirklichkeit völlig entrückt.

Quelle

Lepso 1