WAPSIET

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die WAPSIET war ein Organschiff aus dem Marantroner-Revier der Schwarzen Galaxis.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Im Jahre 2650 war die WAPSIET von Atzbälls Flotte nach Pthor angefordert worden, um die ehemaligen Schläfer (sowie aufrührerische Pthorer) als Gefangene in die Schwarze Galaxis abtransportieren zu lassen, wo sie zu Galionsfiguren gemacht werden sollten. Das Fassungsvermögen belief sich auf 50.000 Lebewesen.

Die WAPSIET landete in der Ebene Kalmlech, und nahm in Gruppen von je 500 Personen nach und nach alle Lebewesen auf, die abtransportiert werden sollten. Lange Zeit ging alles reibungslos vor sich, bis schließlich doch noch ein Aufstand ausbrach. Die revoltierenden Gefangenen unter dem Kommando von Zambor Hirto befanden sich in einem Bereich des Schiffes, wo sie großen Schaden anrichten konnten. Daher sah sich Kommandant Zarink genötigt, mit ihnen zu verhandeln. Einem Hinterhalt seines Stellvertreters Honnak gelang es nicht, den Aufstand zu beenden. Nicht nur das, drei der Gefangenen konnten mit den Odinssöhnen als Geiseln sogar entkommen.

Der Rest der Gefangenen konnte ohne weitere Zwischenfälle eingeschleust und in die Schwarze Galaxis abtransportiert werden.

Quelle

Atlan 424