Zerbeloraan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Dagor-Hochmeister Zerbeloraan lebte an Bord des Kharoon-Habitat-VI als Angehöriger der Raumnomaden.

Erscheinungsbild

Der Gijahthrako zeigte sich als kaum 150 Zentimeter großer Mann mit einem pflaumenblauen Runzelgesicht.

Charakterisierung

Als Thi-Laktrote (Hochmeister) des Dagor besaß er ein großes Verantwortungsgefühl.

Geschichte

Im April 5772 v. Chr. (Tedar des Jahres 12.402 da Ark) erspürte er die Anwesenheit eines Dagor-Großmeisters im Trav-System. Die Erkenntnis, dass der Tai-Laktrote niemand anderes war als Atlan, der seit mehr als 2200 Jahren vermisste Kristallprinz, und dieser zudem als Zeitreisender aus der fernen Zukunft des Jahres 1290 NGZ in seiner Gegenwart weilte, bewegte Zerbeloraan dazu Atlan zu helfen. Er nahm über einige Lichtjahre hinweg telepathischen Kontakt mit Tamarena da Traversan auf und vermittelte ihr, dass er Atlan grüße und sogleich mit dem Raumhabitat im Schemmenstern-System materialisieren würde. Sein Eindruck von Atlans Auffassungsgabe war richtig. Der ehemalige Kristallprinz nutzte die enormen Strukturerschütterungen des erscheinenden Habitats zu einer zeitgleichen Transition mit der SHEA DA CAMLO aus, deren Ausgangspunkt nun niemand mehr bestimmen konnte.

Die Erkenntnis, nun über ein Wissen zu verfügen, dass in seiner Zeit eher Schaden anrichten als hilfreich sein könnte, ließ Zerbeloraan die Entscheidung zur Selbstaufgabe treffen. Zuvor traf er Atlan und seine Begleiter auf der Orbitalstadt TAI MEREN MOAS, wo er Atlan seine Entscheidung mitteilte. Zuvor zwang er Tato Rupiak, der einen Bund mit der örtlichen SENTENZA gegen Atlan eingegangen war, mit Hilfe von zwölf Feuerfrauen zu einer Läuterung durch umfassende Selbsterkenntnis. Zerbeloraan verwandelte sich vor den Augen der Anwesenden in seine kristallene Ursprungsgestalt, einen mannshohen, halbtransparenten funkelnden Kristall, einen geometrisch exakten Tetraeder. Der Riesenkristall zerfiel zu Staub.

Quelle

Traversan 4