Aarn Munro

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Aarn Munro war Zeitungsverleger in München und ein Freund von Ernst Ellert.

Charakterisierung

Sein richtiger Name lautete anders, aber er liebte es, sich nach dem Helden eines bekannten utopischen Romans zu nennen. (PR 4 E)

Es handelt sich hierbei um den Helden aus dem Roman »Der unglaubliche Planet« von Wikipedia-logo.pngJohn W. Campbell.

Da seine Verlagsarbeit nicht sehr erfolgreich war, übte er noch einen weiteren Beruf aus, über den er nicht gerne sprach. Da er sehr gut zeichnen konnte, titulierte er sich lieber als Künstler und wurde als solcher von seinen Freunden anerkannt. (PR 4)

Geschichte

Aarn Munro gehörte zu jenem Freundeskreis um Ernst Ellert, der 1971 als erster von dessen Psi-Fähigkeit erfuhr. Munro erfand hierfür den Begriff Teletemporation. (PR 4)

Quelle

PR 4