Ana Leshkov

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Stardust-Terranerin Ana Leshkov war im Jahre 1463 NGZ Chefmedikerin an Bord von Stuart Lexas Flaggschiff KATARAKT.

Erscheinungsbild

Ihre Vorfahren stammten von der Kolonialwelt Shangri-La. Sie war vom Körperbau her relativ klein, hatte helle Augen und kurzgeschnittenes Haar. Leshkov war keine Schönheit, ihr Gesicht wirkte ein wenig asymmetrisch. Ihr Patient Marten meinte sogar, sie sei ausgesprochen hässlich, hätte Glupschaugen und Haare, die ihr aus der Nase wüchsen.

Charakterisierung

Sie war ihren Patienten gegenüber äußerst freundlich, zuvorkommend und rücksichtsvoll.

Geschichte

Während des Fluges der KATARAKT zum Planetoiden P-17-25-1463 Anfang April 1463 NGZ behandelte Ana Leshkov den schwer erkrankten Marten, der sich bei der Analyse der Orterdaten bezüglich der herrschenden Hyperstürme vollständig verausgabt hatte. Sie musste ihm die versagenden Nieren transplantieren, konnte aber dennoch nicht verhindern, dass Marten am 23. April 1463 NGZ verstarb. (PR 2569)

Nach der Landung auf P-17-25-1463 begleitete Leshkov Stuart Lexa bei einem Außeneinsatz zur Untersuchung des abgestürzten Schlachtlichts VOSTAR. Bei diesem Außeneinsatz wurden die einzigen Überlebenden des Absturzes, Sichu Dorksteiger und Fyrt Byrask, aus dem Wrack der VOSTAR geborgen. (PR 2569)

Ana Leskov betreute Dorksteiger und Byrask, die zum Zeitpunkt ihres Auffindens im Koma lagen, bis zu ihrer vollständigen Genesung. Sie freundete sich sogar ein wenig mit Dorksteiger an. Am 5. Mai 1463 NGZ begleitete sie Stuart Lexa nach First Found, auf dem der Vamu-Kerker, der von Bord der VOSTAR geborgen worden war, an dem dortigen »Schneekristall« ausprobiert wurde. (PR 2573)

Quellen

PR 2569, PR 2573