Bran Lindholm

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Bran Lindholm war um das Jahr 1513 NGZ ein Mitarbeiter im Bereich RMK-Organisation auf Trivid Sieben.

Charakterisierung

Templon Kook schätzte ihn als überaus freundlichen Menschen ein. (PR-Trivid 1)

Er war ein begeisterter Liebhaber von SenTri-Filmen und besuchte ausnahmslos jede der wöchentlichen Vorführungen in der SenTri-Arena in Terrania. Kino war für ihn die bestmögliche Flucht aus dem Alltag. (PR-Trivid 3)

Geschichte

Beide Eltern starben bei einem Verkehrsunfall mit einem Gleiter. (PR-Trivid 3)

Bei der Arbeit auf Trivid Sieben freundete sich Bran Lindholm mit Dano Zherkora an, einem anderen Mitarbeiter der Station. Dieser bastelte an einer Technik, um Trividübertragungen speziell für einen einzelnen Empfänger zu manipulieren. Aus Gefälligkeit gewährte Lindholm ihm Zugang in das RMK-System. Zherkora beschaffte sich auf diesem Weg die Gerätekennung eines bestimmten Trivid-Empfängers, angeblich, um einem Drehbuchautor einen Streich zu spielen, doch in Wirklichkeit ging es ihm um Perry Rhodans Trivid-Empfänger. (PR-Trivid 1)

Als Perry Rhodan und Lian Taupin in der Station Trivid Sieben auftauchten, wurde Lindholm bewusst, was er angestellt hatte. Kurz darauf explodierten zwei Sprengsätze, es gab mindestens einen Toten und mehrere Verletzte. Dank ihrer SERUNS blieben Rhodan und Taupin weitgehend unversehrt. Der mutmaßliche Attentäter, Dano Zherkora, setzte sich aus der Station ab. Bran Lindholm gestand Perry Rhodan seine Verfehlung und spielte ihm die Aufzeichnung eines Gesprächs vor, in dem Zherkora ein wenig über seine Kindheit plauderte. (PR-Trivid 1)

Im Anschluss besuchte Lindholm wie üblich die wöchentliche Filmvorführung in der SenTri-Arena. Dort spürte Dano Zherkora ihn auf und befragte ihn über alles, was Lindholm gegenüber Perry Rhodan ausgeplaudert hatte. Unter dem Vorwand, das Gespräch aus seinem Gedächtnis zu löschen, überredete Dano Zherkora ihn, einen Stirnreif aufzusetzen. Der manipulierte Hirnwellenstimulator tötete Lindholm binnen Sekunden. (PR-Trivid 3)

Quellen

PR-Trivid 1, PR-Trivid 3